Keanu Reeves

coronavirus

Keanu Reeves feiert geheime Corona-Party nach Dreh

Keanu Reeves dreht derzeit den vierten Teil der Matrix-Kultreihe in Deutschland. Nach Drehschluss sollen es die Filmmacher ordentlich krachen lassen haben.

Zum Drehschluss des vierten Matrix-Teils soll die Matrix-Crew in den Babelsberger Studios in Potsdam eine ausgelassene Party mit mehr als 200 Gästen gefeiert haben - das berichtet die BILD-Zeitung. Mit dabei: Hollywood-Schauspieler Keanu Reeves.

Zwar mussten die Gäste vor Einlass einen Corona-Schnelltest machen und Maske tragen, doch viele hätten diese später abgelegt, zitiert die BILD einen weiblichen Partygast. Bei der Party soll es sogar eine Show-Einlage mit einer Tänzerin gegeben haben, ein DJ legte auf, die Gäste konnten sich an einer Tattoo-Station anmelden und sich dann ein Erinnerungs-Tattoo stechen lassen.

Auch Keanu Reeves und seine Partnerin Alexandra Grant waren unter dem Partyvolk. Sie sollen die Veranstaltung allerdings um 20.30 Uhr verlassen haben.

Die Party war zwar als Dreh deklariert - die Gäste kamen offiziell als Komparsen - doch wie Augenzeugen berichten, soll es weder Regieanweisungen gegeben haben, noch hat irgendjemand gedreht.