Flughafen Indien

Sorge um Indien-Mutation

Landeverbot für Flieger aus Indien soll schon heute kommen

Die „Doppel-Mutante“ aus Indien erreicht inzwischen Europa. Immer mehr Länder stoppen den Flugverkehr.

In der Schweiz ist bereits der erste Fall der ansteckenden indischen Variante B.1.617 nachgewiesen worden. Deutschland und Italien haben bereits reagiert und ein Einreiseverbot aus Indien umgesetzt: Wer sich in den vergangenen 14 Tagen dort aufgehalten hat, darf nicht nach Italien einreisen, teilte Italiens Gesundheitsminister Roberto Speranza am Sonntag auf Facebook mit. Deutschland erklärte Indien mit Montag zum Virusvariantengebiet und macht das Einreisen praktisch unmöglich. 

Einreiseverbot aus Indien soll heute kommen

In Österreich gibt es derzeit nur ein Landeverbot für Flieger aus Südafrika und Brasilien. Laut Medienberichten soll die österreichische Regierung derzeit über ein Landeverbot für Flieger aus Indien beraten - heute könnte dazu die Entscheidung fallen.

Laut Außenministerium gelten derzeit Reisewarnungen für fast alle Staaten der Welt. Davon ausgenommen sind Australien, Island, Neuseeland, Singapur, Südkorea und der Vatikan. Von allen nicht notwendigen Reisen - auch in diese Staaten - rät das Außenministerium in Wien aber weiterhin ab. 

 

Video zum Thema: Mehr Schutz gegen Indien-Mutante nötig
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten