kawasaki

Nachdem sie das Coronavirus besiegt hat

Mädchen (5) kämpft nun gegen das Kawasaki-Virus um ihr Leben

Der Vater der kleinen Scarlett teilt ein herzzerreißendes Foto, das das Mädchen auf der Intensivstation im Krankenhaus zeigt. Nach Corona kämpft sie nun gegen das Kawasaki-Virus.

Vor fünf Wochen litt die 5-jährige Scarlett noch an einer Coronavirus-Erkrankung - jetzt kämpft sie gegen das Kawasaki-Syndrom. Das Mädchen liegt derzeit auf der Intensivstation. Ihr Vater sagt, dass sie nur eine 20-prozentige Überlebenschance habe. 

Vermutlich ist die Erkrankung eine Reaktion auf das Coronavirus. Scarlett ist zwar nicht am Beatmungsgerät angeschlossen, habe aber Herzprobleme. Erst gestern starb in England ein acht Monate altes Baby am Kawasaki-Syndrom.

Das Kawasaki-Syndrom ist eine Gefäßerkrankung, die aus unbekannter Ursache bei Kindern auftritt. Einige der Kinder in Großbritannien mussten auf der Intensivstation behandelt werden. Außerdem wurden aus Spanien, Italien und der Schweiz solche Erkrankungen bei Kindern gemeldet.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten