gecko

coronavirus

Regierungs-Gipfel: Diesen Personen droht jetzt Quarantäne

Bundeskanzler Karl Nehammer ist am Freitag positiv auf Covid-19 getestet worden. Gestern fand der Krisengipfel der Bundesregierung mit Vertretern der Länder und Experten der "gesamtstaatlichen Covid-Krisenkoordination" (Gecko) statt. 

Die Corona-Infektion von Bundeskanzler Karl Nehammer löst auch in der Regierung einigen Wirbel aus. Während der gestrigen Beratungen mit Gecko (und den per Video zugeschalteten Landeshauptleuten) habe Nehammer durchgehend eine FFP2-Maske getragen, heißt es.  

Dennoch wurden alle Personen, zu denen der Bundeskanzler gestern Kontakt hatte, verständigt. In Quarantäne müsse niemand, alle seien auch dreifach geimpft gewesen. Bei der Pressekonferenz waren die Teilnehmer durch Plexiglas-Scheiben voneinander getrennt, zu den Journalisten habe ausreichend Sicherheitsabstand bestanden, darüber hinaus hätten alle durchgehend FFP2-Masken getragen. 

Aber: Der Großteil der Sitzungsteilnehmer werde sich freiwillig in Selbstisolation begeben. So gaben Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein und Tourismusministerin Elisabeth Köstinger bekannt, dass sie trotz dreifacher Impfung vorerst keine Termine wahrnehmen werden. Ebenfalls anwesend bei der Sitzung waren Vizekanzler Werner Kogler, Verteidigungsministerin Klaudia Tanner, Kultur-Staatssekretärin Andrea Mayer sowie die beiden Gecko-Chefs Katharina Reich und General Rudolf Striedinger.

Der Tweet von Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein: