Diese Bezirke sind coronafrei

Seit Wochen keine Fälle

Diese Bezirke sind coronafrei

In diesen Bezirken wurde seit mindestens zwei Wochen kein neuer Fall mehr gemeldet. 

Bis jetzt zeigen die (ersten!) Lockerungsmaßnahmen keine negativen Auswirkungen auf die Corona-Zahlen: Österreich hat derzeit 1.262 Personen, die an Corona erkrankt sind. 319 liegen im Spital, weitere 72 müssen intensivmedizinisch behandelt werden. 618 Menschen sind gestorben.
 
Erfreulich: In zahlreichen österreichischen Bezirken gibt es seit mindestens zwei Wochen keine Neuinfektion mit Corona mehr.
 
Tirol: Reutte (22 Tage seit letztem Fall)
Salzburg: Tamsweg (33 Tage)
Oberösterreich: Grieskirchen (24 Tage), Eferding (18), Wels-Stadt (15 Tage), Perg (17 Tage)
Kärnten: Spittal an der Drau (16 Tagen), Hermagor (32 Tage), Villach-Land (25 Tage), Feldkirchen (21 Tage), Klagenfurt-Land (19 Tage), Sankt Veit an der Glan (24 Tage)
Steiermark: Liezen (17 Tage), Murtal (17 Tage), Bruck-Mürzzuschlag (15 Tage)
Burgenland: Güssing (10 Tage), Eisenstadt-Stadt (23 Tage), Rust (noch kein einziger Fall)
 

Aufstand gegen Masken-Pflicht 

Trugen die Österreicher am Anfang ordnungsgemäß ihre Masken, lässt die Tragemoral jetzt vor allem in den Regionen mit wenigen Corona-Fällen nach. Immer mehr tragen die Masken nur noch am Kinn und ziehen sie auch in Supermärkten oder öffentlichen Verkehrsmitteln, wo strikte Maskenpflicht herrscht, nicht mehr über Mund und Nase.

Am Sonntag sagte SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner, die selbst Ärztin ist: „Die Masken sind mehr als ein Symbol. Aber angesichts der günstigen Zahlen halte ich das Tragen von Masken im Freien nicht mehr für notwendig. Sehr wohl aber das Abstandhalten.“

Eklat. Zuletzt gab es einen Eklat im burgenländischen Landtag, wo die FPÖ-Mandatare trotz Aufforderungen der Präsidentin keine Masken trugen. Im ganzen Burgenland gibt es derzeit nur mehr 38 Corona-Fälle.

Maskenpflicht gilt weiterhin in allen öffentlichen geschlossenen Räumen wie Öffis oder Geschäften. Wer dort ohne Maske erwischt wird, dem drohen 25 Euro Strafe.
 
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten