Donaukanal

Letzte Woche noch Menschenmassen

So menschenleer ist der Donaukanal im Lockdown

Vor rund zwei Wochen feierten noch Menschenmassen ohne Maske und Abstand am Donaukanal - nun ist der beliebte Freizeit-Hotspot komplett leer.

Österreicher sind angeblich lockdownmüde und mittlerweile unwillig, Maßnahmen zu befolgen. Doch der harte Lockdown, der in Wien, Niederösterreich und im ­Burgenland seit 1. April in Kraft ist, hat das Stadtbild stark verändert. Waren vor einer Woche noch Massen am Donaukanal unterwegs, zeigt sich heute ein komplett gegensätzliches Bild.

Donaukanal menschenleer

Der beliebte Freizeit-Hotspot wirkt komplett verwaist. "Aktuelle Fotos vom Donaukanal zeigen, dass sich die Wiener Bevölkerung an die Schutzmaßnahmen, die nun vorerst bis 18. April verlängert wurden, sehr diszipliniert hält.", schreibt Wiens Bürgermeister Ludwig auf Facebook. Er bedankt sich bei allen Wienerinnen und Wienern dafür, dass die die Maßnahmen einhalten. Aber auch die Kontrollen würden Wirkung zeigen, so Ludwig. 



Aktuelle Fotos vom Donaukanal zeigen, dass sich die Wiener Bevölkerung an die Schutzmaßnahmen, die nun vorerst bis 18....

Gepostet von Michael Ludwig am Dienstag, 6. April 2021
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten