Warum wir uns bald impfen lassen

Politiker, Stars und Unternehmer

Warum wir uns bald impfen lassen

Politiker, Stars und Unternehmer - alle haben Hoffnung.

»Bin der festen Überzeugung,Impfung wird sehr helfen«

Alexander Van der Bellen, Bundesprä­sident. „Ich habe mich bei Gesundheitsexperten informiert und bin der festen Überzeugung: Die Impfung wird uns sehr helfen, diese Pandemie in den Griff zu bekommen und wieder weitgehend unser normales Leben ­leben zu können. Daher werde ich mich, wenn ich an der Reihe bin, gerne impfen lassen.“

»Impfung ist Game Changer gegen die Pandemie«

Sebastian Kurz, Bundeskanzler. 
„Ich lasse mich auf jeden Fall impfen, sobald es für meine Altersgruppe möglich ist. Die Impfung ist der Game Changer im Kampf gegen die Pandemie. Je mehr sich impfen lassen, desto schneller ­bekommen wir unsere ­gewohnte Normalität zurück.“

»Wäre verrückt, sich nicht impfen zu lassen«

Toni Faber, Dompfarrer. „Es wäre verrückt, sich nicht impfen zu lassen. In meinem Freundeskreis sind zwei Personen an Corona gestorben, wenn ich das mit einer Impfung zu 100 % ausschließen kann, dann mache ich das doch.“

»Damit wieder eine Ruh ist und wir normal leben können«

Silvia Schneider, Moderatorin. „Ich lasse mich selbstverständlich impfen, damit endlich eine Ruh ist und wir wieder normal leben können.“

»Ich vertraue Wissenschaft zu einhundert Prozent«

Alfons Haider, Mo­derator. „Ich lasse mich aus drei Gründen impfen: Ich vertraue der Wissenschaft zu 100 %, ich möchte meine Mama und andere nicht gefährden, ich will selbst nicht krank werden.“

»Impfung ist Schlüssel für Leben, wie wir es kennen«

Werner Kogler, Vizekanzler. „Die Impfung ist der Schlüssel, um uns die Tür zu einem Zusammen­leben, wie wir es kennen, wieder zu öffnen.“

»Wird nicht anders gehen, wenn wir Normalität wollen«

Elisabeth Gürtler, Unternehmerin. „Es wird nicht anders gehen, wenn wir zur Normalität zurückwollen.“

»Damit wir wieder mehr soziale Kontakte haben«

Michael Ludwig, Wiener Bürgermeister. „Weil ich meine Mitmenschen schützen möchte. Die Impfung ist ein wirksamer Schutz und wird dazu beitragen, dass wir wieder mehr soziale Kontakte haben können.“

»Notwendig, Bevölkerung besser zu informieren«

Siegfried Meryn, ­Mediziner. „Ich würde mich selbst definitiv mit einem der neuen mRNA-Impfstoffe impfen lassen. Ungeachtet dessen ist es dringend notwendig, dass die österreichische Bevölkerung umfassend, transparenter und wesentlich besser über alle Impfstoffe inklusive deren Nebenwirkungen und potenzieller Impfkomplikationen informiert wird. Bis dato ist das nicht ausreichend und proaktiv geschehen!“

»Wird ein Riesenschritt in Richtung Normalität«

Wolfgang Sobotka, Nationalratspräsident. „Ich lasse mich sicher impfen, weil es ein Riesenschritt in Richtung Normalität sein wird. Nur so können wir dem Virus den Garaus machen.“

»Möchte alle Menschen auffordern, sich zu impfen«

Helga Rabl-Stadler, Festspielpräsidentin. „Ich lasse mich impfen, sobald ich drankomme. Da ich mit über 70 zur Risikogruppe gehöre, wird das hoffentlich bald der Fall sein. Ich möchte alle Menschen auffordern, sich impfen zu lassen.“

»Ich vertraue der Behörde, der Impfstoff ist sicher«

Thomas Szekeres, Ärztekammer-
Präsident. „Ich ­vertraue der Zulassungsbehörde – der Impfstoff ist sicher. Wenn ich an der Reihe bin, werde ich mich selbstverständlich impfen lassen.“

»Derzeit hat das Virus uns im Griff, drehen wir Spieß um«

Pamela Rendi-Wagner, SPÖ-Chefin. „Je mehr von uns mitmachen, desto besser wird es uns gelingen. Derzeit hat das Virus uns im Griff – mit der Impfung drehen wir den Spieß um!“

»Über ärztlichen Rat werde

ich mich impfen lassen«

Hannes Androsch, Industrieller. „Über ärztlichen Rat werde ich mich impfen lassen, weil es Schutz bietet und altersbedingt keine Langzeitwirkungen mehr haben wird.“

»Jede Impfung ist ein Schritt, gesund zu bleiben«

Christoph Zielinski, Mediziner. „Weil Impfungen einen der größten Fortschritte in der Medizin schlechthin darstellen und jede Impfung mehr ein weiterer Schritt dazu ist, gesund zu bleiben!“



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten