Wollte Tochter zum Geburtstag gratulieren: 101-Jährige aus Seniorenheim geflüchtet

Einfach nur Liebe

Wollte Tochter zum Geburtstag gratulieren: 101-Jährige aus Seniorenheim geflüchtet

Eine 101-Jährige wollte ihrer Tochter zum Geburtstag gratulieren und schlich sich deshalb aus einem Seniorenheim in Braunschweig.

Braunschweig. Die Seniorin nahm ihren ganzen Mut zusammen und flüchtete. Dabei hatte sie nur ein Ziel, ihre Tochter zu sehen und ihr zum Ehrentag zu gratulieren. Auch die strengen Auflagen in Zeiten der Coronavirus-Pandemie konnten die 101-Jährige nicht von ihrem Ziel abhalten.

Notausgang als Fluchtmöglichkeit

Montagnachmittag wurde ein Polizeistreifenwagen auf die Dame, die orientierungslos umherirrte, aufmerksam. Den Polizisten war klar, dass die Frau aus dem nahegelegenen Seniorenheim sein müsste, die 101-Jährige bestritt jedoch diesen Umstand und gab an, dass sie bei ihrer Tochter wohnen würde.

Einfach nur Liebe

Die Beamten entschieden, dass sie die Frau zu ihrer Tochter fahren. Im darauffolgenden Gespräch, berichtete die Tochter, dass ihre Mutter seit zwei Wochen im Seniorenheim wohnt und sie ihre Tochter unheimlich vermisst. Noch bevor die 101-Jährige zurück ins Heim gebracht wurde, konnte sie ihrer Tochter noch aus dem Streifenwagen gratulieren.

 

 

 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten