10-Jahre-Challenge: Rapid-Spott wird Hit

Noch immer keine Pokale

10-Jahre-Challenge: Rapid-Spott wird Hit

Leere Vitrine: #10yearchallenge macht sich über Rekord-Meister lustig.

Der Hype rund um die  10-Jahre-Challenge  hält an. Auch in Österreich werden nach wie vor Tag für Tag Tausende Vergleichsfotos unter dem Hashtag #10yearchallenge gepostet. Die meisten User nutzen sie, um mit Selfies zu zeigen, wie sie sich innerhalb eines Jahrzehnts verändert haben. Doch die Challenge wird auch für andere Anliegen genutzt. Etwa um auf den Klimawandel oder politischen Stillstand hinzuweisen. Heimische Fußballfans haben die 10-Jahre-Challenge nun dazu verwendet, um auf die anhaltende Erfolglosigkeit von Rapid Wien hinzuweisen und damit einen Internet-Hit gelandet. Zumindest bei Nicht-Rapid-Fans.

>>>Nachlesen:  10-Jahre-Challenge nervt viele User

10 Jahre kein Meistertitel

Konkret wurde auf der Facebook-Seite Der Sportprophet ein Foto gepostet, das eine leere Vitrine für (Meister-)Trophäen zeigt. Damit wird auf witzige Weise vor Augen geführt, dass Rapid die letzten zehn Jahre vergeblich versucht hat, die Meisterschale zu gewinnen. Fans, Spieler und Didi Kühbauer (Trainer) dürften das Meme weniger komisch finden. Viele Gegner des Rekord-Meisters sind hingegen begeistert.

© Screenshot: Facebook / Der Sportprophet
10-Jahre-Challenge: Rapid-Spott wird Hit
× 10-Jahre-Challenge: Rapid-Spott wird Hit

>>>Nachlesen:  Die Faszination von Online-Challenges



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten