Ex-Mitarbeiterinnen verklagen Google

Wegen Diskriminierung

Ex-Mitarbeiterinnen verklagen Google

Drei ehemalige Mitarbeiterinnen haben wegen angeblich unfairer Bezahlung Klage gegen die Google-Mutter Alphabet eingereicht. Die Frauen behaupten in der angestrebten Sammelklage, bei gleicher Qualifikation und ähnlicher Position weniger als Männer bei dem US-amerikanischen Suchmaschinenbetreiber verdient zu haben. Außerdem sahen sich die Ex-Angestellten bei Beförderungen benachteiligt.

IT-Riese bestreitet Vorwurf

Google bestreitet hingegen, dass seine Bezahlung diskriminierend sein soll. Derzeit untersucht das US-Arbeitsministerium, ob die Gehälter bei Google ungleich sind. Die Klage wurde bei einem Gericht in San Francisco eingereicht.

>>>Nachlesen: EU-Rekordstrafe: Google legt Einspruch ein

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten