Klimts

Ab sofort

Klimts "Kuss" als Gigapixel-Foto online

Das Wiener Belvedere und Google bringen das Gemälde ins Internet.

Eine hochauflösende Fotografie von Gustav Klimts "Der Kuss" stellen das Wiener Belvedere und das Google Cultural Institute im Rahmen seines "Art Project" ins Internet. Anlass für die Veröffentlichung der sogenannten Gigapixel-Fotografie - das Online-Abbild von Klimts Meisterwerk besteht aus Milliarden von Bildpunkten - ist der Valentinstag 2015.

© Google


Bild: (c) Google

Damit steht das Gemälde, das zu den bekanntesten Ikonen der Moderne zählt, nicht mehr nur im Belvedere in Wien zu bewundern, sondern ist nun auch im Internet zu sehen.

Hier geht es direkt zum Gigapixel-Foto

Detailliert
Wie der Screenshot (ganz oben) zeigt, kann dabei jedes Detail in sehr hoher Auflösung auf der "Art Project"-Seite des Google Culture Institute unter die Lupe genommen werden. Das Original ist im Klimt-Saal des Oberen Belvedere zu besichtigen.

>>>Nachlesen: Google zeigt weitere Wiener Kunstschätze

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten