Beispielbild für Amazon Prime Day 2020

Technische Probleme

Amazon-Panne in der Cyber Monday Woche

Teilen

Namen und E-Mail-Adressen von Kunden sind auf der Internetseite gelandet.

Während sich im Rahmen der  Cyber Monday Woche  gerade Millionen von Amazon-Kunden auf Schnäppchenjagd begeben, hat der Online-Händler über eine online Panne informiert. Durch technische Probleme sind die Namen und E-Mail-Adressen mehrerer Kunden auf die Internetseite von Amazon geraten. Zum Ausmaß des Schadens wollte sich ein Unternehmenssprecher auf Anfrage der Nachrichtenagentur AFP nicht äußern. "Wir haben das Problem geregelt und die Kunden unterrichtet, die betroffen sein könnten", sagte er.

>>>Nachlesen:  PS4 Pro, Galaxy S9, iPhone, 4K-TV & Echo zum Kampfpreis

Keine Passwörter

Amazon zufolge wurden weder die Systeme der Firma noch dessen Website gehackt. Auch die Passwörter seien sicher geblieben. Kunden in den USA und in Europa berichteten laut TechCrunch, Nachrichten von Amazon bekommen zu haben. Der Online-Händler hat also schnell reagiert und die Kunden aktiv informiert.

>>>Nachlesen:  Cyber Monday Woche: 10 Tipps für Top-Schnäppchen

Wichtige Shopping-Events

Amazon ging mit den Informationen kurz vor dem " Black Friday " an die Öffentlichkeit. Ihm folgt am Montag der "Cyber Monday", an dem die Jagd auf Sonderangebote im Internet fortgesetzt wird. Das Wochenende um Thanksgiving gilt in den USA als Startschuss für das lukrative Weihnachtsgeschäft. Mittlerweile sind der Cyber Monday und der Black Friday aber auch in Europa wichtige Shopping-Events, bei denen auch viele europäische Händler mitmachen.

>>>Nachlesen:  Amazon startet wieder Schnäppchenwoche

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo