Apple greift mit neuen MacBooks an

Top-Notebooks

Apple greift mit neuen MacBooks an

OLED-Touchleiste statt Funktionstasten und nur mehr ein USB-C-Anschluss.

Nur wenige Wochen nach der iPhone-7 -Präsentation steht bei Apple offenbar bereits die nächste große Herbst-Keynote bevor. Konkret soll am 27. Oktober 2016 in Kalifornien eine Produktvorstellung über die Bühne gehen. Wie der Techblog Recode berichtet, soll Apple bei dem Event völlig neue MacBooks zeigen. Da die aktuellen Geräte schon ziemlich in die Jahre gekommen sind, wird dieser Schritt ohnehin schon länger erwartet.

Spekulation über Ausstattung

In den letzten Monaten sind immer wieder Gerüchte über die mögliche Ausstattung aufgetaucht. Die größte Änderung dürfte beim 15 Zoll großen MacBook Pro anstehen. Hier sollen die Funktionstasten, wie berichtet , durch eine Touchleiste mit OLED-Display ersetzt werden. Darüber hinaus soll das Spitzenmodell der Baureihe über eine extrem leistungsfähige GPU verfügen. Wahrscheinlich wird ein AMD-Grafikchip der Polaris-Generation zum Einsatz kommen. Darüber hinaus sollen alle neuen MacBooks nahezu ohne Anschlüsse auskommen. Möglicherweise wird es nur noch einen USB-C-Port geben, der den Stromanschluss, die USB-Ports und ei Thunderbolt-2-Schnittstelle ersetzen soll.

© Apple
Apple greift mit neuen MacBooks an
× Apple greift mit neuen MacBooks an
So sieht die Einladung zu dem Event aus. (c) Apple

Präsentation im Live-Ticker

Welche dieser Gerüchte sich letztendlich bewahrheiten, werden wir am 27. Oktober erfahren. Wir berichten von der Keynote natürlich live.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten