Apple Watch 2 mit Kamera & WLAN

Infos durchgesickert

Apple Watch 2 mit Kamera & WLAN

Nächste Generation der smarten Uhr wird ordentlich aufgepeppt.

In Österreich ist zwar noch nicht einmal die erste Generation der Apple Watch (Bild oben) offiziell erhältlich, dennoch sind nun bereits Informationen über den Nachfolger aufgetaucht. Laut diesen wird der iPhone-Gigant sein Handgelenks-Gadget ziemlich aufrüsten. Nur wer auch auf eine längere Akkulaufzeit gehofft hat, dürfte enttäuscht werden. Laut internen Apple-Untersuchungen hätten nahezu alle bisherigen Watch-Käufer am Ende des Tages rund 35 Prozent Akku-Restzeit und seien damit zufrieden. Deshalb gehe Apple davon aus, dass die aktuelle Laufzeit für die User ausreicht.

>>>Nachlesen: Strafe wegen Apple Watch am Steuer

Kamera
Die in Sachen Apple stets hervorragend informierte Seite 9to5Mac beruft sich bei ihren neuesten Informationen auf mit der Sache vertraute Personen. Laut diesen wird die Apple Watch 2 u.a. mit einer eigenen Kamera ausgestattet. Dank dieser sollen die User dann Videotelefonate via FaceTime führen können, ohne dabei ihr iPhone in der Hand halten zu müssen. Da Apple bei der WWDC 2015 bereits das Betriebssystem watchOS 2.0 vorgestellt hat , klingt dieser Schritt durchaus plausibel. Die neue Software ermöglicht nämlich, dass die Nutzer mit der Uhr auch FaceTime-Anrufe annehmen können.

>>>Nachlesen: Apple Watch ist ab sofort besser

WLAN
Darüber hinaus soll die Apple Watch eigenständiger werden. Aktuell funktionieren nahezu alle Features nur in Kombination mit dem iPhone. Die zweite Generation soll jedoch ein WLAN-Modul bekommen. Dadurch sollen die User etwa E-Mails oder iMessages auch ohne Koppelung an das Smartphone versenden können. Sie müssen sich mit der Apple Watch lediglich in das WLAN-Netzwerk einwählen.

>>>Nachlesen: Schicke Android-Smartwatch im Test

Diashow: Fotos vom Test der LG Watch Urbane

Fotos vom Test der LG Watch Urbane

×


    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten