Fix: iPhone 6s kommt am 9. September

Offizielle Einladung

Fix: iPhone 6s kommt am 9. September

Neben den iPhone-Modellen wird nächste Generation von Apple TV erwartet.

Gerüchte gab es schon länger, doch nun ist es fix: Apple wird seine nächste iPhone-Generation - das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus -  am 9. September vorstellen - wir berichten natürlich LIVE. Der Konzern lud an diesem Tag nun offiziell zu einer Neuheiten-Präsentation in San Francisco ein. Das genaue Thema wurde wie immer nicht angekündigt. Es wird jedoch - wie traditionell im September - die neue iPhone-Generation geben. Außerdem wird die nächste Generation der Fernsehbox Apple TV erwartet. Sie bringt Online-Video auf TV-Geräte. Zudem könnte auch das größere iPad Pro (12,9 Zoll) gezeigt werden.

>>>Nachlesen: iPhone 6s kommt mit Super-Kamera

Siri verrät den Termin
Apple schrieb auf die Einladung lediglich: "Hey Siri, gib uns einen Hinweis." Siri ist die sprechende persönlich Assistentin in iPhones, die laut den Berichten auch aufs Apple TV kommen soll. Zumindest in der englischen Version ist es jetzt so, dass wenn man Siri um einen Hinweis bittet, sie auf den 9. September verweist - aber verschweigt, was gezeigt werden soll.

© Apple

Bild: (c) Apple

iPhone-6s-Gerüchte
Schon in den letzten Wochen sind zahlreiche Gerüchte und Spekulationen rund um das iPhone 6s und 6s Plus aufgetaucht. Demnach sollen die neuen Top-Smartphones u.a. mit einer 12 MP-Kamera und einem Force-Touch-Display ausgestattet werden. Letzteres soll dazu führen, dass sie bei der Dicke etwas zulegen. Als Antrieb wird wohl ein schnellerer A9-Prozessor zum Einsatz kommen. Zudem könnten die Smartphones beim Arbeitsspeicher nachlegen. So soll das 5,5-Zoll große 6s Plus von 1 GB RAM auf 2 GB RAM zulegen. Fix ist, dass als Betriebssystem iOS 9 zum Einsatz kommt, das Apple derzeit aber noch Probleme bereitet .

Apple TV
Spekulationen gibt es auch um Neuheiten bei der Fernsehbox Apple TV, die unter anderem die Nutzung verschiedener Streamingdienste auf dem Fernseher ermöglicht. Die Box könnte demnach insbesondere den virtuellen Assistenten Siri integrieren, um auf Anweisungen per Stimme zu reagieren. Zudem wird seit Längerem darüber spekuliert, dass Apple ein eigenes TV-Streaming-Angebot starten könnte. Der Technologiekonzern führt laut Berichten bereits Verhandlungen mit mehreren US-Medienunternehmern. Mit einem Start des neuen Angebots rechnen Beobachter aber erst Ende 2015 oder Anfang kommenden Jahres.

>>>Nachlesen: Apples Netflix-Gegner kommt später

Neue Location statt im Moscone Center
Anders als die meisten Apple-Events der vergangenen Jahre findet die Veranstaltung in San Francisco nicht im Moscone Center statt, sondern im Bill Graham Civic Auditorium, in dem Ende der 1970er Jahre der Computer Apple II vorgestellt worden war.

>>>Nachlesen: Apple tauscht iPhone 6 Plus um

>>>Nachlesen: iPhone 6s mit bündig integrierter Kamera?

>>>Nachlesen: iPhone 6s kommt am 9. September

>>>Nachlesen: Großes iPad soll im Herbst starten

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten