Produktionsstart für neues Billig-iPhone

iPhone 9/SE2 im Anflug

Produktionsstart für neues Billig-iPhone

Apples neues 4,7 Zoll Smartphone soll schon im März in den Handel kommen.

Die Hinweise auf den baldigen Start eines neuen Einstiegs-iPhones verdichten sich.  Wie berichtet , soll das neue  Apple -Smartphone iPhone SE oder iPhone 9 heißen. Laut den jüngsten Informationen soll im Februar der Produktionsstart erfolgen. Bei den Fertigern soll der US-Konzern auf Foxconn, Pegatron und Wistron setzen.

>>>Nachlesen:  Neues Billig-iPhone bekommt edle Optik

iPhone 8 dient als Vorbild

Das will zumindest Bloomberg aus Zuliefererkreisen erfahren haben. Die Präsentation und die Markteinführung könnten bereits im März stattfinden. Zur technischen Ausstattung gibt es keine neuen Informationen. Hier werden im aktuellen Bericht lediglich bisherige Gerüchte bestätigt. Laut diesen bekommt das iPhone 9 bzw. SE2 ein 4,7 Zoll Display und verfügt über einen Home-Button inklusive Touch ID. Bei Größe und Design wird sich das neue Apple-Smartphone also stark am iPhone 8 orientieren.

>>>Nachlesen:  400-Euro-iPhone startet früher als gedacht

Chip aus dem iPhone 11

Im Inneren dürfte aber auch Technik des iPhone 11 stecken. So soll der aktuelle A13 Bionic Chip, dem 3 GB RAM zur Seite stehen, für den Antrieb sorgen. Auf iGeeksBlog wurden unlängst Renderings veröffentlicht, die zeigen sollen, wie das iPhone 9 bzw. SE2 aussehen könnte. In Europa dürfte sich der Preis zwischen 400 und 500 Euro bewegen. Damit hätte Apple endlich einen Gegner für die Flut an ordentlichen Mittelklasse-Geräten, die auf Android setzen.

>>>Nachlesen:  Apple betreibt geheimen iPhone-Standort in Linz

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten