Aus dem Android Market wird Google Play

Apps und Medien

Aus dem Android Market wird Google Play

Neuer Name soll das umfangreichere Angebot zum Ausdruck bringen.

Der Internetkonzern Google bündelt seine digitalen Inhalte an einem Ort. Nutzer finden ab sofort Musik, Bücher, Filme sowie die Apps für Android-Smartphones und -Tabletcomputer unter dem neuen Dienst "Google Play". Dieser ersetzt damit unter anderem den bisherigen Android Market .

Video zu Google Play


Unterschiedliche Inhalte
"Unser langfristiges Ziel ist es, soviel unterschiedliche Inhalte wie möglich unter die Leute zu bringen", erklärte der zuständige Google-Manager Jamie Rosenberg am Dienstag (Ortszeit) im firmeneigenen Blog. Google konkurriert vor allem mit Apple und Amazon, die jeweils eigene Marktplätze betreiben

Google-Smartphone Galaxy Nexus im großen Test :

Diashow: Fotos vom Test des Galaxy Nexus

Der Screenlock kann durch wischen nach rechts oder über die Gesichtsidentifikation entsperrt werden.

Insgesamt stehen dem Nutzer...

....fünf verschiedene Screens zur...

....freien Belegung mit....

...Apps (viele sind schon vorinstalliert)...

...oder Widgets zur Verfügung.

Im Android Market stehen über 500.000 Anwendungen bereit.

Der Browser arbeitet dank Android 4.0 schneller und stabiler.

Dank der immensen Power werden auch intensive Rechenaufgaben - wie bei Google Earth - äußerst flott erledigt.

Die Spracheingabe funktioniert nun deutlich besser. Perfekt arbeitet sie aber nicht.

Zwei Riesen unter sich: Neben dem HTC Sensation XL (4,7 Zoll) wirkt das Nexus Galaxy schon fast dezent.

Die 5MP-Kamera des Google-Flaggschiffs konnte bei Fotos nicht voll überzeugen. Hier liefert die 8 MP-Kamera des HTC bessere Ergebnisse.


 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten