Bald werden Pokémon im Schlaf gefangen

Traum oder Albtraum?

Bald werden Pokémon im Schlaf gefangen

Spielehersteller will mit "Pokemon Sleep" auch Schlaf zur Unterhaltung machen.

Bei folgender Nachricht stellt sich unmittelbar die Frage: "Traum oder Albtraum?". Jener Spiele-Publisher, der hinter der weltweit erfolgreichen Pokémon-Reihe steht, hat jetzt ein Game angekündigt, das beim Schlafen gespielt werden soll. "Pokémon Sleep" soll im kommenden Jahr auf den Markt kommen, kündigten die Erfinder des Augmented-Reality-Spiels für Smartphones Pokémon Go am Mittwoch in Tokio an. Auch Schlaf soll nach dem Willen der Erfinder unterhaltsam sein.

>>>Nachlesen:  "Pokémon-Go-Opa" wird Internet-Star

Hardware überwacht den Schlaf

"Schlafen zur Unterhaltung zu machen, ist unser nächstes Ziel", sagte Unternehmenschef Tsunekazu Ishihara. Einzelheiten verriet er nicht. Nur so viel: Je ausgiebiger der Schlaf, umso erfolgreicher soll die Monsterbeute ausfallen. Nintendo, das bei der Entwicklung des Spiels Pokémon Go mitwirkte, ließ bei der Pressekonferenz durchblicken, dass ein neuentwickeltes Gerät (Pokémon Go Plus) Daten der Spieler im Schlaf sammeln und an ihre Smartphones schicken soll. 

© Screenshot: YouTube
Bald werden Pokémon im Schlaf gefangen
× Bald werden Pokémon im Schlaf gefangen

Monsterjagd ohne Bewegung

Pokémon Go hatte die Spieler 2016 dazu gebracht, mit ihrem Smartphone durch die Gegend zu laufen und in der "echten Welt" versteckte Pokemon-Figuren einzufangen. Die kleinen Monster konnten gesammelt und für Kämpfe trainiert werden. Wenn dieses Konzept nun auf den Schlaf ungemünzt wird, muss man sich bei der Monsterjagd nicht mehr (körperlich) anstrengen. Die "Schlaf-Hardware" Pokémon Go Plus soll übrigens auch mit der normalen Pokémon-Go-Version funktionieren. Bei dieser werden die Spieler bereits in den nächsten Tagen auf die 2020 startende Sleep-Variante vorbereitet. Und zwar mit dem vermehrten Auftreten von "Relaxos".

>>>Nachlesen:  Minecraft Earth begeistert Gaming-Fans



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten