Ultraportable MacBook Pro

Apple-Gerüchte

Bringt Apple ultra-portables MacBook Pro?

Die Gerüchteküche rund um Appole kocht: Bereits in sechs Wochen könnte Apple ein Mini-Notebook mit unglaublichen Leistungsdaten präsentieren.

In den vergangenen Tagen haben sich die Gerüchte um ein kommendes 12-Zoll Apple MacBook Pro zunehmend verdichtet. Nun sind die ersten Leistungsdaten des Ultraportable aufgetaucht - und die sind auch für gestandene Windows-User ein Hingucker.

Power-Ausstattung
Trotz seiner kleinen Baugröße von 12-Zoll (Widescreen-Format) soll das Mini-MacBook Pro einen 2,33 GHz Core 2 Duo Prozessor, 1 GB Arbeitsspeicher Serienausstattung und eine volle spieletaugliche Grafikkarte (ATI Radeon Mobility 1600 oder Nvidia GeForce Go 7600).
Schon alleine das wäre sensationell und würde das MacBook Pro Mini klar zum schnellsten Mini-notebook am Markt machen. Allem Anschein nach will Apple aber etwas noch viel unglaublicheres erreichen - eine Akkulaufzeit von 8 Stunden!

Schon bei einem auf extrem energieschonenden Betrieb ausgelegten Notebook wären 8 Stunden ein wirklich ausgezeichneter Wert - bei den angeblichen Spezifikationen des neuen kleinen MacBook Pro scheinen 8 Stunden aber gänzlich unmöglich: Schließlich sind Prozessor und Grafikkarte zwar für den mobilen Einsatz konzipiert, aber eben auch sehr schnell - und damit unter den Mobil-Chips wahre Energieverschwender.

Auch das Hitzeproblem würde sich bei einer derartigen Ausstattung vermutlich durch Brandblasen am Oberschenkel manifestieren.

In 6 Wochen wird Präsentation erwartet
Doch Apple ist dafür bekannt für Überaschungen gut zu sein. Die Apple-Community erwartet jedenfalls die erste offizielle Präsentation des ultraportablen MacBook Pro schon in sechs Wochen. Bereits in zehn soll das Gerät im Laden stehen - Bleibt es wirklich bei den vermuteten Spezifikationen wohl zum Preis eines Kleinwagens...



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten