win_embedd_com_7_reuters

Microsoft-Software

Windows Embedded Compact 7 präsentiert

Artikel teilen

Neue Software wird vor allem auf Tablets und Netbooks zum Einsatz kommen.

Während Asus (Eee Pad) und MSI (Wind Pad) auf der Computermesse Cumputex (läuft noch bis 5. Juni) neue Hardware-Produkte (iPad-Konkurrenten) vorgestellt haben, nutzte Microsoft das Event um eine neue Software zu präsentieren.

Programm für Unterhaltungselektronik
Mit der Vorstellung von Windows Embedded Compact 7 zeigt Microsoft wie sich der Nachfolger von Windows Embedded CE in Zukunft verbessern wird. Das neue Programm wurde speziell auf die Bedürfnisse der Unterhaltungselektronik-Anbieter (CE steht für Consumer Electronics) abgestimmt, welche vor allem die neuen, populären Produkte wie Tablets, Netbooks, Spielekonsolen oder digitale Set-Top-Boxen mit integrierter Festplatte herstellen.

Einfache und schnelle Bedienung
Doch die neue Software soll nicht nur den Herstellern sondern auch den Nutzern deutliche Vorteile bringen. Microsoft verspricht etwa eine intuitive Bedienung aufgrund von (Multi-)Touch-Ünterstützung. Als Benutzeroberfläche kommt Microsofts eigene Lösung Silverlight zum Einsatz. Verschiedene Geräte können dank der Digital Living Network Alliance-Technologie ganz einfach zu einem Heimnetzwerk zusammen geschlossen werden. So soll auf die Inhalte von Rechnern, auf denen Windows 7 läuft, auch mit den Windows Embedded Compact 7-Geräten zugegriffen werden können. Des Weiteren können die Daten (Musik, Videos, etc.) zwischen den Geräten ausgetauscht werden. Und schließlich hat Microsoft auch die Synchronisation mit Microsoft Exchange noch einmal verbessert. Dafür sind vor allem die Änderungen beim Synchronisations-Programm AirSync verantwortlich.

Starttermin
Microsoft wird das Programm im vierten Quartal an die Hardware-Hersteller ausliefern. Als eines der ersten Geräte soll das kleinere Eee Pad von Asus (101 TC) mit der Software auf den Markt kommen.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo