Fotostream überführt dummen iPhone-Dieb

Dank iCloud

Fotostream überführt dummen iPhone-Dieb

Räuber merkte nicht, dass Fotos von ihm automatisch hochgeladen werden.

In diesem Fall kann man nur sagen: "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht". Ein Mitarbeiter eines Disney-Kreuzfahrtschiffs mit dem Namen Nelson ist in den unerlaubten Besitz des iPhones einer Urlauberin gekommen. Ob der Mann das Smartphone gestohlen oder gefunden hat, ist zwar nicht bekannt, zurückgegeben hat er es aber nicht. Stattdessen verwendete er das Apple-Handy gleich um diverse Fotos zu machen.

Automatisch hochgeladen
Dies wurde ihm aber zum Verhängnis. Denn die Aufnahmen, die neben ihm auch seine Freundin und weitere Angestellte zeigen, wurden automatisch im Fotostream des Apple-Cloud-Dienstes iCloud hochgeladen. Dadurch konnte die eigentliche Besitzerin ziemlich schnell herausfinden, wer ihr geliebtes iPhone gestohlen hat.

Facebook-Seite mit den Fotos
Wie "CultofMac" herausgefunden hat, richtete die Frau sogar eine eigene Facebook-Seite ein, auf der sie die Fotos veröffentlichte. So kann sich nun jeder auf "Stolen iPhone Adventures" die Schnappschüsse des dummen Diebes ansehen. Die zuständige Reederei wurde über den Vorfall bereits informiert.

Diashow: Apple zeigt das iPhone 4S

Apple zeigt das iPhone 4S

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten