Google lädt zu Android 3.0 Honeycomb-Event

Schon am 2. Februar

Google lädt zu Android 3.0 Honeycomb-Event

Entwicklung des Betriebssystems für Tablet-Computer erreicht Endphase.

Hat das Warten auf Googles neues Betriebssystem Android 3.0 "Honeycomb" bereits am Mittwoch ein Ende? Wie berichtet, wurde die neue Software speziell für den Einsatz auf Tablet-Computer entwickelt und soll vor allem dem Apple-Betriebssystem iOS (für iPad und iPhone) Konkurrenz machen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass es sich bei Android 3.0 nicht um den Android 2.3 "Gingerbread" -Nachfolger handelt. Bei Letzterem handelt es sich um die neueste Android-Ausgabe für Smartphones. "Honeycomb" wird es nur für Tablet-PCs geben.

Einladungskarte
Wie die Einladungskarte (siehe Bild) zeigt, will Google am Mittwoch (2. Februar) nun weitere Neuigkeiten zu Android 3.0 verkünden. Ob bei dem Event bereits die finale Version gezeigt und ein Termin für die Verfügbarkeit genannt werden, bleibt vorerst noch abzuwarten.

© AP

Bild: (c) Google

CES als Vorbote
Einen ersten großen Ausblick auf Android 3.0 gab es bereits auf der CES in Las Vegas. Dort wurde die neue Software auf dem iPad-Gegner Xoom von Motorola bereits kurz vorgestellt (siehe Bild unten). Des Weiteren haben auch schon LG ( G-Slate ), Dell (Streak 7), Asus (EeePads) und HTC ( Flyer ) Android 3.0-Tablets angekündigt.

© AP

Xoom-Präsentation mit Android 3.0 auf der CES; Bild: (c) AP

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten