google_reuters

iTunes-Gegner

Google greift Apple im Musikgeschäft an

Die Pläne für den Download-Store erreichen die Endphase.

Der Internetgigant Google greift Apple im Musikgeschäft an. Laut mit der Sache vertrauten Personen spreche Google derzeit mit verschiedenen Musik-Labels über Pläne für einen eigenen Download-Store, der es Nutzern ermöglichen solle, überall ihre Musikstücke abzuspielen, verlautete am Donnerstag aus Kreisen.

Noch vor Weihnachten
Andy Rubin, der maßgeblich an der Entwicklung des Android-Systems für Handys von Google beteiligt war und Firmenchef für mobile Plattformen, präsentiere bei den Firmen momentan den neuen Google-Service. Rubin hoffe, dass das Angebot bis zum Weihnachtsgeschäft starten könne.

Vorteile für Musikindustrie
Die Musikindustrie dürfte von der Rivalität zwischen Google und Apple profitieren. Experten zufolge wird es Google nicht leicht haben, da Apple das Geschäft mit Musik-Downloads bereits seit sieben Jahren kennt. Apple kontrolliert mit iTunes 70 Prozent aller digitalen Musik-Verkäufe in den USA.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten