Brandneues iPhone 6 explodiert

Nur zwei Tage alt

Brandneues iPhone 6 explodiert

Apple wurde vom Besitzer angezeigt und untersucht den Vorfall nun.

Explodierende oder stark überhitzte Smartphones sind mittlerweile schon fast alltäglich. Dennoch sorgen sie immer wieder für Aufruhr. Kein Wunder, mittlerweile gibt es in vielen Ländern kaum noch jemanden, der kein solches Gerät besitzt. Mit dem iPhone 6 hat Apple einen echten Bestseller gelauncht. Obwohl das iPhone 6s bereits im September starten soll , verkaufen sich die aktuellen Modelle nach wie vor hervorragend. Einer der vielen neuen Besitzer hatte mit dem Top-Smartphone aber keine allzu lange Freude.

Funken gesprüht und explodiert
Wie die India Times berichtet, ist ein iPhone 6 eines Inders nur zwei Tage nach dem Kauf explodiert. Gegenüber der Zeitung sagte Kishan Yadav, dass er dabei nur knapp einer Katastrophe entgangen sei. Laut seinen Angaben sprühte das Apple-Handy plötzlich Funken und wurde extrem heiß. Er sei nur unverletzt geblieben, weil er mit der Freisprecheinrichtung telefonierte. Da Yadav aufgrund der Panik nicht wusste, was er machen soll, schmiss er sein iPhone 6 einfach aus dem Fenster. Dort sei es dann explodiert.

>>>Nachlesen: Explodiertes iPhone verbrennt Teenager

Apple angezeigt
Am Tag nach dem Vorfall ging Yadav mit dem kaputten Smartphone in einen Apple Store, und zeigte den US-Konzern auch an. Dieser reagierte mit einer Stellungnahme, in der es heißt, dass sich Apple den Vorfall genau ansehen will.

>>>Nachlesen: iPhone brennt Frau Loch in Busen

VIDEO: Absichtlich gesprengtes iPhone 5



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten