Smartphone mit Wärmebild-Kamera

Ist auch wasserdicht

Smartphone mit Wärmebild-Kamera

Das neue Cat S60 trumpft mit exklusiven Funktionen auf.

Der für seine besonders robusten Smartphones bekannte Hersteller Cat-Phones (gehört zu Caterpillar) trumpft am Mobile World Congress in Barcelona (22. bis 25. Februar) mit einem ganz besonderen Handy auf. Beim Cat S60 handelt es sich nämlich um das weltweit erste Smartphone mit integrierter Wärmebild-Kamera. Darüber hinaus ist das Android 6.0 (Marshmallow) Gerät auch vollkommen wasserdicht. Damit ist das Smartphone für Handwerker im Baugewerbe, Mitarbeiter von Versorgungsbetrieben, Feuerwehrleute und Rettungsdienste, Jäger aber auch für Outdoor-Sportler geradezu prädestiniert.

© CAT Phone
Smartphone mit Wärmebild-Kamera
× Smartphone mit Wärmebild-Kamera
Kein Designerstück, aber auf das kommt es hier auch nicht an.

Highlights
Die Wärmebildkamera stammt von der Firma FLIR (Weltmarktführer im Bereich Wärmebild-Technologien) und erlaubt Nutzern des Cat S60 unter anderem das Entweichen von Wärme rund um schlecht isolierte Fenster und Türen, das Entstehen feuchter Stellen aufgrund mangelnder Dämmung oder auch das Risiko einer Überhitzung von elektrischen Geräten und Schaltkreisen zu erkennen. Darüber hinaus werden mit dem Smartphone Menschen oder Tiere selbst in absoluter Dunkelheit sichtbar. Kein Wunder, schließlich zeigt die Thermalkamera Wärme an, die für das Auge nicht erkennbar ist und visualisiert Temperaturunterschiede. Dabei kann sie Oberflächentemperaturen bei einem Abstand von bis zu 30 Metern messen, selbst bei Nebel oder Rauch.

© CAT Phone
Smartphone mit Wärmebild-Kamera
× Smartphone mit Wärmebild-Kamera
Die Wärmebildkamera stammt vom Weltmarktführer FLIR.

Nehmerqualitäten
Aufgrund seiner Wasserdichtigkeit lässt sich das Cat S60 als Unterwasserkamera nutzen – Tiefen von bis zu 5 Metern übersteht es eine Stunde lang unbeschadet. Auch ansonsten handelt es sich bei dem Gerät um ein extrem widerstandsfähiges Smartphone, das laut Hersteller die strengen Militärstandards sogar übererfüllt. Stürze aus 1,80 Metern Höhe auf Beton soll es locker überstehen. Zudem ist es sowohl staub- als auch wasserdicht und dank Corning Gorilla Glass 4 gegen Kratzer und Displaybruch geschützt.

Preise und Verfügbarkeit
Laut Cat wird das S60 Im Laufe des Jahres 2016 zu einem Preis von 649 Euro (UVP) in den Handel kommen.

Spezifikationen des Cat S60:
•    Widerstandsfähiges Druckgussgehäuse aus Aluminium
•    Sturzsicher aus 1,80 Meter Höhe, Mil-Spec 810G-zertifiziert
•     Corning Gorilla Glass 4
•    4.7 Zoll HD-Multi-Touchscreen, bedienbar mit nassen Fingern
     und Handschuhen
•     3.800 mAh Akku
•    13 MP Hauptkamera mit Zweifach-Blitz auch für Unterwasserbilder und
      5 MP Frontkamera
•    4G/LTE
•    Snapdragon 610 OctaCore-Prozessor
•    32 GB Speicher, 3 GB RAM
•    Android 6.0 "Marshmallow"



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten