Nokia Aeon

Drei Millimeter dünnes Super-Handy

Teilen

Eine neue Designstudie von Nokia ist im Internet aufgetaucht und zeigt ein ultradünnes Handy mit Sinn für Berührung.

Auf der Webseite von Nokias Abteilung für Forschung und Entwicklung ist die bislang unbekannte Designstudie eines ultraflachen Handys namens Aeon aufgetaucht. Es dürfte etwa 3 bis 4 Millimeter dünn sein. Weitere Besonderheit: Dieses Handy hat keinerlei Tasten und Schalter. Die gesamte Frontpartie scheint als Touchscreen ausgelegt zu sein, selbst die Zifferntasten werden "angezeigt".

Ob und wann diese Studie Wirklichkeit wird, ist leider noch nicht bekannt.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten