Vorbestellungs-Rekord

Galaxy Note 7 schlägt sogar das Galaxy S7

Neues Highend-Gerät beliebter als das erfolgreiche Flaggschiff.

Wie berichtet, spült das Galaxy S7 (edge) aufgrund seiner enormen Beliebtheit richtig viel Geld in die Kassen von Samsung. Doch nun bekommt das aktuelle Flaggschiff des Weltmarktführers starke Konkurrenz – und zwar aus dem eigenen Haus. Das Galaxy Note 7 , das bei uns ab 16. August vorbestellt werden kann, hängt das Galaxy S7 bei den Vorbestellungen nämlich deutlich ab.

Vorbestellungs-Rekord

Am Samsung-Heimatmarkt in Südkorea ist das neue Highend-Smartphone, das auch mit einem Eingabestift bedient werden kann und über einen Iris-Scanner verfügt, seit Kurzem bestellbar. Nun berichtet der Korea Herald, dass das Gerät in den ersten beiden Tagen über 200.000 Mal bestellt wurde. Also doppelt so oft wie zu seiner Zeit das Galaxy S7 im selben Zeitraum. Damit stellt das Note 7 auch gleich einen neuen Samsung-Rekord auf.

Video zum Thema: Das neue Samsung Galaxy Note 7

Verfügbarkeit und Preis in Österreich

In Österreich kommt das 5,7-Zoll große Galaxy Note 7 (64 GB Speicher) am 2. September für 850 Euro in den Handel. Vorbesteller bekommen die neueste Version der Virtual-Reality-Brille Gear VR kostenlos dazu.

>>>Nachlesen: Samsung trumpft mit Galaxy Note 7 auf

>>>Nachlesen: Galaxy S7 füllt die Samsung-Kassen



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten