Neue Infos vom iPad Slim & Mini-MacBook

Hardware

Neue Infos vom iPad Slim & Mini-MacBook

Artikel teilen

Das kleine (7 Zoll) iPad soll das kantige Design des iPhone 4 bekommen.

Wie berichtet, entwickelt Apple derzeit mit Hochdruck eine kleinere Version seines erfolgreichen Tablet-Computers iPad . Das iPad "Slim" setzt wie die Konkurrenten von Blackberry ( PlayBook ), Samsung ( Galaxy Tab ) und Dell auf ein 7 Zoll-Display. Aktuell ist das iPad nur in einer 9,7 Zoll großen Variante erhältlich.

Kleines iPad im iPhone 4-Look
Nun sind neue Informationen über das Gerät aufgetaucht. Einem Bericht des chinesischen Branchenblog Shanzai zufolge, stehe das kleine iPad bereits in den Startlöchern. Außerdem soll es sich beim Design stark am iPhone 4 orientieren. Soll heißen: Eckiger Chromrahmen und extrem flach. Damit würde sich das Gerät auch optisch am PlayBook oder am Galaxy Tab orientieren. Wenn man es genau betrachtet, haben sich diese jedoch ihrerseits zuerst am iPad orientiert. Des Weiteren will Apple das Tablet auch technisch aufrüsten. So soll die Slim-Version an der Vorderseite über eine Kamera für Videochats verfügen und mehr Anschlussmöglichkeiten bieten. Inwieweit sich die Gerüchte über einen innovativen berührungsempfindlichen Rahmen bestätigen, bleibt abzuwarten.

11,6 Zoll MacBook
Frei nach dem Motto "small is beautiful" arbeitet Apple neben dem kleinen iPad aber offensichtlich auch an einem kleinen MacBook. Seit der Einführung des MacBook Air misst selbst die Bildschirmdiagonale des kleinsten Apple-Notbooks stolze 13,3 Zoll (vorher 12 Zoll). Viele User würden sich jedoch eine kleinere und somit kompaktere Variante wünschen. Diese Wünsche sollen laut einem Bericht von DigiTimes nun erhört worden sein, denn der Meldung zufoge soll der Display-Hersteller Quanta einen Auftrag zur Fertigung eines 11,6 Zoll-MacBooks erhalten haben. Da Apple plane, noch im Jahr 2010 eine halbe Million (!) dieser kleinen MacBooks auszuliefern, dürfte der Marktstart in Kürze bevorstehen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo