iPad 2 wird dünner und bietet mehr Sound

Neue Informationen

iPad 2 wird dünner und bietet mehr Sound

Es werden immer mehr Details über das neue Apple Tablet bekannt.

Die Gerüchteküche rund um Apples iPad-Nachfolger rumort seit einigen Wochen enorm. Wie berichtet, gab Apple bereits den Produktionsstartschuss für das kommende iPad 2 in Auftrag. Beim Hauptzulieferer wurden mehrere 100.000 Einheiten geordert, dass es beim Marktstart im April 2011 zu keinen Lieferengpässen kommt. Außerdem sollen auch die Werbeclips im Kasten sein.

Dünn und flach
Die jüngsten Meldungen zum iPad 2 stammen vom japanischen Techblog „Macotakara“. Laut den Betreibern der Seite fällt der (schwarze) Rahmen beim Nachfolger um drei Millimeter dünner aus, als dies beim aktuellen Modell der Fall ist. Des Weiteren setzt Apple beim iPad 2 wie beim, im September vorgestellten, aktuellen iPod touch auf eine komplett flache Rückseite. Das aktuelle Gerät weist dort eine relativ starke Wölbung auf. Dadurch soll der Tablet-Computer besser in der Hand liegen und einfacher verstaut werden können.

Besserer Sound
Eine weitere wichtige Neuerung soll die akustische Leistung betreffen. So heißt es in dem Blog-Eintrag, dass ein leistungsstärkerer Lautsprecher zum Einsatz kommen soll. Dieser soll Töne von Videos und Songs so gut wiedergeben, dass die User keine zusätzlichen Kopfhörer mehr benötigen.

Format-Frage
Zur Display-Größe gaben die Blogger keine Kommentare ab. Während zunächst noch angenommen wurde, dass Apple beim iPad 2 auf eine kleinere 7 Zoll-Variante setzt, hieß es zuletzt, dass am aktuellen 9,7 Zoll-Format festgehalten werde. Beim Display soll „nur“ die Auflösung verbessert werden. Außerdem dürfte das neue iPad, wie berichtet, zwei Kameras erhalten. Eine an der Frontseite für Videotelefonate und eine an der Rückseite für Videos und Fotos.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten