iPhone 5s bei Hofer jetzt so billig wie nie

Apple-Handy für Sparfüchse

iPhone 5s bei Hofer jetzt so billig wie nie

Discounter läutet ab sofort den Abverkauf des 4-Zoll-Smartphones ein.

Wie an dieser Stelle angekündigt, verkauft Hofer ab Donnerstag (28. Juli 2016) das iPhone 5s so billig wie nie. Damit läutet Österreichs größter Discounter nicht nur den Abverkauf des mittlerweile etwas angegrauten Apple-Smartphones ein, sondern versucht mit der Aktion auch noch mehr neue Kunden für sein Mobilfunkangebot HoT zu gewinnen. Ob dieser Plan aufgeht, wird sich erst zeigen. Der Ansturm auf die Filialen dürfte jedenfalls heftig ausfallen.

Apple-Smartphone zum Kampfpreis

Konkret verkauft Hofer das iPhone 5s in der 16-GB-Version um 299 Euro. Bisher war ein zeitliches begrenztes Media-Markt-Angebot, bei dem das Gerät 333 Euro kostete, am billigsten. Neben dem 4-Zoll-Retina-Display (1.136 x 640 Pixel) sind u. a. auch ein Fingerabdrucksensor, eine 8 MP iSight-Kamera, eine 1,2 MP Frontkamera, LTE, WLAN und Bluetooth 4.0 mit an Bord. Für iPhone-Einsteiger, oder für all jene, denen das iPhone SE (ab 479 Euro) schlichtweg zu teuer ist, stellt das iPhone 5s für Sparfüchse eine günstige Alternative dar. Auch weil das Gerät im Herbst das Update auf iOS 10 bekommt. Das Smartphone ist natürlich offen für alle Netze. Apple selbst bietet das Gerät in seinem Online-Shop seit dem SE-Start nicht mehr an.

PlayStation 4 und iPad mini 2

Darüber hinaus bietet der Diskonter ab 28. Juli das iPad mini 2 (7,9 Zoll, 16 GB, WiFi) um 249 Euro und die Sony PlayStation 4 (1 TB Festplatte, schwarz) inklusive Dualshock 4 Controller um 299 Euro an. Auch hier kann man von Kampfpreisen sprechen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten