Tablet-Computer

Microsoft bringt Surface RT nach Österreich

Am 14. Februar geht es los. Der Einstiegspreis liegt bei 479 Euro.

Einige Monate nach dem Start von Windows 8 und den ersten eigenen Microsoft-Tablets, kommen letztere jetzt endlich auch nach Österreich. Bisher konnten heimische Interessenten die Surface-Tablets nur über das Ausland beziehen. Doch damit ist ab 14. Februar 2013 Schluss. Microsoft hat offiziell bestätigt, dass der mobile Touch-Computer ab diesen Zeitpunkt in 13 weiteren Ländern - darunter auch Österreich - auf den Markt kommt. Am Anfang wird das Surface RT verkauft, das auf eine abgespeckte Windows 8 Version setzt.

© Microsoft
Microsoft bringt Surface RT nach Österreich
× Microsoft bringt Surface RT nach Österreich

Praktische Cover und viel Software
Ein Highlight des iPad-Gegners ist das speziell für Surface entwickelte, extrem dünne und mit nur einem Klick ansteckbare Touch Cover in Verbindung mit dem integrierten Standfuß. Das optional erhältliche Type Cover (je nach Bundle) soll die Arbeitsweise dank der integrierten mechanischen Tastatur zusätzlich erleichtern. Mittlerweile stehen auch schon zahlreiche Windows Apps zur Verfügung. Cloud-Funktionen über SkyDrive, HD Video, Xbox Music, Spiele, integrierter USB- und microSD Kartenslot und die bereits vorinstallierte Version von Office Home & Student 2013 RT runden die Ausstattung ab.

© Microsoft
Microsoft bringt Surface RT nach Österreich
× Microsoft bringt Surface RT nach Österreich

Preise und Verfügbarkeit
Erhältlich ist Surface mit Windows RT in Österreich (ab 14. Februar 2013) über den Microsoft Store sowie über ausgewählte Handelspartner in folgenden Bundles:

  • 32GB Surface mit Windows RT: 479 Euro
  • 32GB Surface mit Windows RT inkl. Touch Cover: 579 Euro
  • 64GB Surface mit Windows RT: 579 Euro
  • 64GB Surface mit Windows RT inkl. Touch Cover: 679 Euro
  • Zubehör: Touch Cover: 119,99 Euro
  • Zubehör: Type Cover: 129,99 Euro

Spezifikationen der RT-Version


Grafik öffnet sich per Mausklick

Weitere Version
In den USA und Kanada kommt am 9. Februar das Surface Pro mit der Windows 8- Vollversion in den Handel. Das Surface Pro soll es in zwei Versionen mit 64 und 128 Gigabyte Speicher ab rund 900 Dollar (675,8 Euro) geben. Statt eines ARM-Chips wie bei der RT-Variante arbeitet ein Intel Core i5-Prozessor in dem Gerät. Wann und zu welchem Preis das Tablet in Europa verfügbar sein wird, steht nach Angaben von Microsoft noch nicht fest.

Windows 8-Experten im oe24-Live-Chat :

Fotos von der Surface-Präsentation:

Diashow: Fotos vom Microsoft-Tablet "Surface"

Fotos vom Microsoft-Tablet "Surface"

×
    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten