PS5 verblüfft Experten: Schneller als Gaming-PCs

Sony-Konsole wird „Power-Monster“

PS5 verblüfft Experten: Schneller als Gaming-PCs

Ob die PS5 (oben ist eine Design-Studie von LetsGoDigital zu sehen) die letzte Sony-Konsole ihrer Art wird, konnte der PlayStation-Chefentwickler zuletzt weder bestätigen noch dementieren. Dass der PS4-Nachfolger eine beeindruckende Leistung bietet und eine außerordentliche Hardware-Ausstattung mitbringt, haben die Japaner hingegen bereits verraten. Das ist auch notwendig, schließlich hat auch Microsoft die Xbox „Scarlett“ ordentlich aufgerüstet. Nun gibt es aber einen Leak, der selbst Experten zum Staunen bringt.

>>>Nachlesen:  PS5 könnte letzte Konsole werden

Unbekanntes Gerät aufgetaucht

Die neuen Informationen wurden einmal mehr am in Bezug auf Spielekonsolen stets bestens informierten Twitter-Account „Apisak“ veröffentlicht. Dort wurden nun erstmals Benchmark-Ergebnisse gezeigt, die von der PS5 stammen sollen. Konkret taucht in der Liste ein unbekanntes Gerät, das mit der neuen AMD Gonzalo-Plattform ausgestattet ist, auf. Und diese ist auch in der PlayStation 5 verbaut. Da Sony viele Entwickler bereits mit Developer-Konsolen ausgestattet hat, ist es sehr wahrscheinlich, dass es sich bei dem Gerät in der Benchmark-Liste um die PS5 handelt.

>>>Nachlesen:  PS5: Sony-Video zeigt Mega-Performance

Viermal schneller als PS4

In dem Test wurde die PlayStation 5 mit der PS4 und diversen Gaming-PCs verglichen. „Apisak“ ist an die "Overall Scores" aus dem 3DMark Fire Strike Benchmark-Test gekommen. In diesem hat das Gerät mit der neuen AMD Gonzalo-Plattform beeindruckende 20.000 Punkte erreicht. Zum Vergleich: Die PlayStation 4 kam gerade einmal auf ein Viertel (5.000 Punkte). Und selbst Desktop-Rechner mit AMD Vega 64, Nvidia GeForce GTX 1080 und RTX 2070 ließ die PlayStation 5 hinter sich. Lediglich ein Gaming-PC, der die RTX 2080 an Bord hatte, lag mit 22.000 Punkten knapp vorne. Falls es sich bei dem getesteten Gerät tatsächlich um die PS5 gehandelt hat, was sehr wahrscheinlich ist, wird die neue Sony-Konsole also auch im realen Betrieb ein echtes Performance-Monster.

>>>Nachlesen:  PS5: Marktstart und Preis durchgesickert

Starttermin

Zur Ausstattung der PS5 zählen laut Sony u.a. ein  superschneller AMD-Prozessor, ein Disc-Laufwerk und eine SSD. Weiters unterstützt der PS4-Nachfolger eine 8K-Auflösung sowie Raytracing und wird abwärtskompatibel sein. Der Marktstart dürfte Ende 2020 erfolgen. Zuletzt stellte ein gut informierter Analyst einen Preis von 499 Euro in Aussicht.

>>>Nachlesen:  Xbox "Scarlett" greift PlayStation 5 an

Bisherige Gerüchte zur PS5 können Sie unter folgenden Links nachlesen:

PS5: Sony gibt Hinweis auf Starttermin <

PS5: Sony bestätigt 8K, SSD & AMD-Top-Chip <

PS5: Fotos zeigen Konsole und Controller <

> PS5 ermöglicht Weiterverkauf digitaler Games <

PS5: "Raytracing" soll für Top-Grafik sorgen <

PS5-Experte glaubt an späteren Start <

PS5 mit 2 Kameras, Top-Chip & Super-Controller <

PS5 soll abwärtskompatibel sein <

PS5 soll mit Disc-Laufwerk kommen <

Insider: "PS5 wird ein Performance-Monster" <

Sony-Chef bestätigt "PlayStation 5" <

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten