Selbstbewusste Ankündigung

Sony: "PS5 wird schnellste Konsole der Welt"

Japaner bringen mit neuer Ankündigung die Gamer-Szene in Aufruhr.

Im Weihnachtsgeschäft 2020 bringen Sony und Microsoft ihre neue Konsolengeneration an den Start. Bereits jetzt steht fest, dass die  PlayStation 5  und die  Xbox „Scarlett“  die schnellsten Konsolen aller Zeiten werden. Viele technische Daten haben die Hersteller bereits verraten. PS5 und Xbox Scarlett bieten u.a. 8K-Unterstützung, SSD, superschnelle AMD-Chips, Raytracing, Disc-Laufwerk etc. Welche Konsole letztendlich die Nase bei der Performance vorne haben wird, dürfte sich erst nach dem Marktstart zeigen. Oder etwa doch nicht?

>>>Nachlesen:  Foto zeigt die PlayStation 5

Sony begeistert mit PlaySation-5-Ansage

Wenn es nach Sony geht, steht der Sieger nämlich bereits fest. Denn in einem Stellenangebot (Link unten) haben die Japaner nun eine Aussage gemacht, die viele PlayStation 5-Fans regelrecht begeistert. Konkret sucht Sony für seine Niederlassung in Kalifornien einen Senior Cloud Engineering Manager. Laut der Stellenausschreibung bzw. dem beigefügten Video wird man dabei auch an der schnellsten Konsole der Welt mitarbeiten.

Sie werden auch einer der Leiter eines Elite-Teams sein, das sich sehr darauf freut, die kommende schnellste Konsole der Welt (PlayStation 5) im Jahr 2020 auf den Markt zu bringen.“


>>>Nachlesen:  Händler verrät Preis der PlayStation 5

Konkurrenzkampf gut für Gamer

Ob Microsoft die Sache ähnlich sieht, darf bezweifelt werden. Denn laut dem US-Konzern wird die Xbox "Scarlett" die leistungsstärkste Konsole, die im kommenden Jahr auf den Markt kommt. Gamer kann es eigentlich egal sein. Sie dürfen sich auf alle Fälle auf echte Performance-Monster freuen, die es sogar mit Highend-Gaming-PCs aufnehmen können sollen.

>>>Nachlesen:  PS5: Sony verrät Starttermin, Name & Top-Controller

>>>Nachlesen:  Geheim-Chip: Xbox 'Scarlett' will PS5 ausstechen

Externer Link

Stellenausschreibung von Sony

© Sony Interactive Entertainment

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten