PlayStation-Chef verrät weitere PS5-Neuheit

Gute Nachricht für Gamer

PlayStation-Chef verrät weitere PS5-Neuheit

PlayStation 5 kann gegenüber der PS4 mit weiterem Feature punkten.

Nachdem die letzten Spekulationen rund um die PS5 von einem japanischen Tech-Journalisten stammten ( PS5 und PS5 Pro sollen zeitgleich starten ), gibt es nun wieder neue Informationen, die als fix gelten. Denn sie stammen  einmal mehr  von niemand geringerem als PlayStation-Chef Jim Ryan persönlich.

>>>Nachlesen:  PS5 und PS5 Pro sollen zeitgleich starten

PlayStation-Chef verrät weitere PS5-Neuheit

Dieser hat im offiziellen PlayStation-Blog angekündigt, dass sich Sony der UN-Environment-Initiative „Playing vor the Planet“ anschließt, die sich das nachhaltige Spielen auf die Fahnen geschrieben hat. Um diesen Anspruch gerecht zu werden, soll die PlayStation 5 deutlich weniger Energie verbrauchen als ihr Vorgänger. Wie berichtet, sind die  PS4 Pro und die Xbox One X  vor allem im Standby-Modus ziemliche Stromfresser.

>>>Nachlesen:  PS5-Feature begeistert Gaming-Fans

Erweiterter Ruhemodus

Bei der PlayStation 5 soll die Sache anders aussehen. Diese verbrauche in einem erweiterten Ruhemodus laut Ryan nur mehr 0,5 Watt. Zum Vergleich: Bei der PS4 waren es zunächst 8,5 Watt, zwei Jahre nach dem Start wurde dieser Wert durch diverse Maßnahmen auf 6,4 Watt reduziert. Dieser Wert ist aber nach wie vor fast rund 13-mal höher als bei der kommenden PS5.  

>>>Nachlesen:  PS5: Wurde Termin für Verkaufsstart geleakt?

Zahlt sich aufgrund der Masse aus

Dementsprechend hoch fällt auch die Stromersparnis aus. So rechnet Ryan vor, dass wenn „nur“ eine Million PS5-Besitzer den erweiterten Ruhemodus aktivieren, würden sie so viel Strom sparen, wie 1.000 amerikanische Haushalte durchschnittlich verbrauchen. Das freut nicht nur die Umwelt, sondern auch die Gamer. Zum einen wegen dem besseren Gewissen, zum anderen wegen der niedrigeren Stromrechnung. In Zeiten, in denen der Klimaschutz für viele Menschen eine immer wichtiger Rolle spielt, könnte sich der erweiterte Ruhemodus als wichtiges Kaufkriterium herauskristallisieren. 

>>>Nachlesen:  So spektakulär könnte die PS5 aussehen

>>>Nachlesen:  PS4 und Xbox One sind Stromfresser

>>>Nachlesen:  PS5: Sony könnte Präsentation vorziehen

>>>Nachlesen:  PS5 bei MediaMarkt um fast 1.000 Euro (!) vorbestellbar

Externer Link

Playing for the Planet



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten