Startschuss für Googles Datenbrille

Tester gesucht

Startschuss für Googles Datenbrille

Jetzt beginnt die Alltags-Testphase für das revolutionäre Gadget.

Die Datenbrille von Google (Entwicklungsname: Project Glass) ist bereit fürs echte Leben: Der Internet-Konzern sucht nach ersten Testern in den USA. Sie müssen bereit sein, für das Gerät 1.500 Dollar (1.123,68 Euro) plus Steuern auf den Tisch zu legen. Die revolutionäre Computer-Brille ist, wie berichtet, u.a. mit dem Internet verbunden und hat an einer Seite einen kleinen durchsichtigen Bildschirm, auf dem verschiedene Informationen (Augmented Reality-Daten, Navigationshinweise, Internet-Seiten, etc.) eingeblendet werden können.

Bewerbung erfolgt online

Interessenten können sich online bewerben. Dafür hat Google eigens eine neue Website eingerichtet. Wie viele Geräte zur Verfügung stehen werden, wurde nicht bekannt. Darüber hinaus gibt ein neues Video Einblicke in die Funktionsweisen des Gadgets:



Prestige-Projekt mit Sprachsteuerung
Google Glass ist ein Prestige-Projekt, um das sich Mitgründer Sergey Brin persönlich kümmert. Zuletzt wurde er mit dem innovativen Gerät sogar in der New Yorker U-Bahn gesichtet . Er will mit "Google Glass" das Internet noch nahtloser in den Alltag integrieren als das bei Smartphones der Fall ist. So kann man der Brille zum Beispiel per Stimme befehlen, ein Video oder ein Foto aufzunehmen oder Informationen aus dem Internet wie Wetter oder Wegbeschreibungen anzuzeigen.

Fotos von der Google-Brille:

Diashow: Fotos von Googles Android-Brille

1/5
Google-Brille
Google-Brille

Google will in Zukunft Smartphones durch internetfähige Computer-Brillen überflüssig machen. Wie die Fotos zeigen, wirkt das leichte Gerät durchaus stylisch.

2/5
Google-Brille
Google-Brille

Die Brillen sind mit kleinen Kameras und Displays ausgestattet und können dem Träger per Sprachsteuerung beispielsweise...

3/5
Google-Brille
Google-Brille

...Wetterberichte und Straßenkarten liefern. Wie aus der offiziellen Aussendung...

4/5
Google-Brille
Google-Brille

...hervorgeht, werden die gewünschten Inhalte wie Nachrichten direkt vor die Linse gestreamt.

5/5
Google-Brille
Google-Brille

Die Brille erinnert an ein Head-up-Display. Dank einer integrierten Kamera können mit den Geräten auch Fotos und Video aufgezeichnet werden.

Offizieller Trailer

Video der Google Glass-Vorführung während der I/O 2012:

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten