Angry Birds erobern jetzt den Weltraum

Mit Gravitationskraft

Angry Birds erobern jetzt den Weltraum

Für die verrückten Vögel geht es nun ab in die Schwerelosigkeit.

Das Handy- und Tablet-Game Angry Birds hat in den letzten Jahren echten Kultstatus erreicht. Kaum ein anderes Spiel wurde aus den App Stores so oft heruntergeladen wie dieses. Und nun stehen die witzigen Vögel vor ihrer nächsten Mission. In "Angry Birds Space" erobern sie nämlich den Weltraum. Dort müssen Sie grüne Schweine bekämpfen, die ihre Eier gestohlen haben.

Viele Welten und Gravitationskraft
Am Grundprinzip haben die Macher nicht viel verändert. Kein Wunder, schließlich lieben die Fans das Spiel so wie es ist. Einige Neuerungen gibt es in der Weltraum-Version dennoch. Besonders hervorzuheben sind dabei die unterschiedlichen Schwerkraftbereiche. Dank diesen kann der Spieler seine Vögel um die Kurve schießen. Damit das funktioniert, muss die jeweilige Gravitation perfekt ausgenutzt werden. Wie gehabt, haben die verschiedenen Vögel unterschiedliche Fähigkeiten (sprengen, aufteilen, etc.). Komplett neu ist ein sogenannter "Eisvogel", der Flächen in der Umgebung vereisen kann.

Ein erster Test zeigte, dass das Spiel ein hohes Unterhaltungspotenzial bietet. Nach kurzer Zeit kommt echte Suchtgefahr auf. Aufgrund der zahlreichen Welten mit verschiedenen Levels gibt es eine große Vielfalt, die vor Langeweile schützt. Aufgrund der Summe seiner Eigenschaften wird Angry Birds Space mit Sicherheit sehr erfolgreich werden.

Preise
Android-User bekommen das Spiel gratis, müssen aber Webeeinblendungen in Kauf nehmen, Besitzer eines iPhones oder iPod Touch müssen 79 Cent bezahlen, eine optimierte Version für das iPad kostet 2,39 Euro.

Download-Links
Android-Version

Version für iPhone und iPod touch

iPad-Version

Technik Trends

Diashow: Fotos von den Technik-Trends 2012

Fotos von den Technik-Trends 2012

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten