Das werden die Highlights der IFA 2011

Messe-Vorschau

Das werden die Highlights der IFA 2011

Riesige Elektronikmesse zeigt Jahr für Jahr die wichtigsten IT-Trends.

Vom 2. bis 7. September 2011 geht mit der IFA in Berlin eine der größten Elektronikmessen Europas über die Bühne. Einige der wichtigsten Aussteller (LG, Philips, Acer, Sony, Bosch, Loewe, Samsung, Sharp, etc.) geben aber schon jetzt einen Vorgeschmack darauf, was die Besucher in diesem Jahr erwartet. Die Voraussetzungen für ein Neuheiten-Feuerwerk könnten jedenfalls kaum besser sein. So gibt es heuer laut den Veranstaltern mehr beteiligte Unternehmen als je zuvor.

Trends
Eines der IFA-Highlights, das bereits vorab gezeigt wurde, ist das Qosmio F750 von Toshiba. Wie berichtet handelt es sich dabei um das erste Notebook, das Filme und Spiele in 3D ohne Brille darstellt. Weitere Höhepunkte wird die Sonderpräsentation iZone und IFA eLibrary bringen, die im Vorjahr erstmals gestartet ist. Hier werden alle Tablet-, PC- und Smartphone-Neuheiten gezeigt. In einer anderen Halle geht die "TecWatch" über die Bühne, die wegweisende Technologien für die digitalen Märkte von morgen zeigt. Forschungseinrichtungen internationaler Industrieunternehmen demonstrieren hier das Innovationspotenzial von Markenherstellern.

Besuchermagneten
Ein weiteres großes Thema wird die Verschmelzung von Fernsehen und Internet sein. Die meisten Besucher werden aber wieder die neuesten Medien und Geräte in HD und 3D, die Tablet-PCs, Apps und Smartphones anziehen. Außerdem wird die Vernetzung für zuhause und unterwegs mit permanentem Zugriff auf die Lieblingsmedien immer wichtiger.

Man darf also gespannt sein, welche Neuheiten die Hersteller tatsächlich aus den Hut zaubern.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten