Neue Infos zum Preis der PlayStation 5

Start der Sony-Konsole rückt näher

Neue Infos zum Preis der PlayStation 5

Der Start von Sonys Next-Gen-Konsole, der PS5, rückt immer näher.

Sony hat gerade die jährliche Schnäppchenaktion  Days of Play  am Laufen. Für die PlayStation 5 gelten die Angebote freilich noch nicht. Zuletzt hat  Epic in einem Gameplay-Trailer  zwar bereits die bombastische Grafik der neuen Top-Konsole gezeigt, wie viel man für die PS5 jedoch bezahlen muss, ist nach wie vor unklar. Doch nun gibt es diesbezüglich neue Informationen. Bei den Fans dürften diese aber nicht allzu gut ankommen.

>>>Nachlesen:  Erstes Gameplay zeigt Hammer-Grafik der PS5

Preis erst im August?

Denn laut einem Tweet des stets hervorragend informierten Gaming-Spezialist Jeff Grubb dürfte es noch eine  Weile dauern, bis Sony den Preis der PlayStation 5 verraten wird. Konkret geht er davon aus, dass es frühestens im August soweit sein wird. Dann könnte auch gleich der Vorverkauf starten, denn die neue Konsole kommt zum Weihnachtsgeschäft 2020 in den Handel. Über einen möglichen Preis selbst macht Grubb keine Angaben.

Sony wartet auf Microsoft

Ob sich Sony aber tatsächlich bis August Zeit lässt, bleibt abzuwarten. Andere Insider gehen davon aus, dass die Japaner nur darauf warten, bis Microsoft den Preis für die neue  Xbox Series X  verrät. Dann könnte Sony diesen unterbieten und sich einen Verkaufsvorteil verschaffen. Die Produktionskosten der PlayStation 5 sollen 450 US-Dollar betragen. Zuletzt wurde kolportiert, dass die neue Konsole zwischen 450 und 500 Euro kosten könnte. Für die Xbox Series  X wird ein Preis von rund 500 Euro prognostiziert.

>>>Nachlesen:  Xbox Series X: Das sind die ersten Top-Games

Geduldsprobe für Fans

Technisch sind sich die beiden Next-Gen-Konsolen sehr ähnlich. Beim Preis könnte es ganz ähnlich aussehen. Das werden wir aber letztendlich erst dann erfahren, wenn Sony und Microsoft endlich die Katze aus dem Sack lassen.

>>>Nachlesen:  PS5-Start steht nichts mehr im Weg

Technische Daten im Vergleich

 

PlayStation 5

Xbox Series X

CPU

8x AMD Zen-2-Kerne 3,5GHz dauerhafter Boosttakt

8x AMD Zen-2-Kerne 3,8GHz Dauertakt (3.6 GHz mit SMT)

GPU

10.28 TFLOPs, 36 Recheneinheiten mit 2.23GHz max. Dauertakt (variabel), AMD RDNA 2

12.2 TFLOPs, 52 Recheneinheiten mit 1.825GHz Takt, AMD RDNA 2

Videospeicher und RAM (Kombi)

16 GB DDR6 (448GB/S Bandweite)

16 GB DDR6 (10GB mit 560GB/S, 6GB mit 336GB/s Bandweite)

Interner Speicher

825 GB PCIE-4.0 M2.SSD (erweiterbar)

1 TB PCI-E-3.0 M2.SSD (erweiterbar )

Speicher-Speed

5.5GB/s (Rohdateien), 8-9GB/s (Komprimiert)

2.4GB/s (Rohdateien), 4.8GB/s (Komprimiert)

Erweiterbarer Speicher

Diverse PCIE-4.0-SSDs möglich 

Proprietäre Seagate Speichermedien (NVMe-basiert)

Optisches Laufwerk

4K UHD Blu-Ray-Laufwerk

4K UHD Blu-Ray-Laufwerk

 

 

>>>Nachlesen:  So cool könnte die PlayStation 5 aussehen

>>>Nachlesen:  PS5: Erste Händler starten Vorverkauf

>>>Nachlesen:  PS5: Neue Infos zu Starttermin & Betriebssystem

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten