Das ist die neue Playstation 4

Preis steht schon fest

Das ist die neue Playstation 4

Jetzt hat auch Sony seine neue Spielekonsole endlich enthüllt.

Wie an dieser Stelle angekündigt , hat Sony in Los Angeles am Vorabend (Ortszeit) der weltgrößten Computerspiele-Messe E3 (11. bis 13. Juni) die neue Playstation 4 endlich offiziell gezeigt. Bisher gab es nur Infos zur Ausstattung und Fotos des neuen Controllers. Doch nun wissen wir, wie die PS4 aussieht. Optisch orientiert sich die Spielekonsole zwar etwas am Vorgänger, erstrahlt aber dennoch in einem völlig neuen Look. Sie ist deutlich größer und höher und erinnert so sogar etwas an die neue Xbox ONE.

Diashow: Fotos von der neuen Playstation 4

Sony CEO Andrew House hat die neue PlayStation präsentiert

Optisch orientiert sich die Spielekonsole zwar etwas am Vorgänger, erstrahlt aber dennoch in einem völlig neuen Look. Sie ist deutlich größer und höher.

Der Controller mit Move-Unterstützung wurde bereits im Februar gezeigt.

Sonys neue Playstation 4 wird zum Weihnachtsgeschäft für 399 Euro in den Handel kommen.

Damit ist die Konsole um 100 Euro günstiger als ihr Hauptkonkurrent. Die Xbox One ist nämlich erst ab 499 Euro zu haben.

House war bei der Präsentation sichtlich stolz. Kein Wunder, schließlich bietet die PS4 Power ohne Ende.

Neben dem eigens entwickelten Chip mit acht x86-Kernen (64 bit) kommt auch ein neuer Grafikprozessor (GPU) zum Einsatz. Die neue GPU enthält ein Unified Array aus 18 Compute Units, die gemeinsam eine Rechenleistung von 1,84 Teraflops erreichen.

Günstiger als die neue Xbox
Sonys neue Playstation 4 wird zum Weihnachtsgeschäft für 399 Euro in den Handel kommen. Damit liegt die Konsole um rund 100 Euro unter dem Preis der Xbox One, die Microsoft kurz zuvor - ebenfalls zum Auftakt der E3 - ab November für einen Preis von 499 Euro angekündigt hatte .

Vernetzung
Gegenüber dem Vorgänger trumpft die Sony-Konsole mit einer höheren Rechenleistung auf, was realistischere Grafiken ermöglicht. Neu ist die Anbindung an Soziale Netzwerke und mobile Geräte wie Smartphones und Tablet-Computer. So lassen sich Sequenzen aus dem laufenden Spiel per Knopfdruck direkt an Freunde schicken. Über Apps für Mobilgeräte können sich die Spieler auch fernab der Konsole austauschen oder neue Titel bestellen. Den Controller und die dazugehörige Kamera zeigte Sony schon bei der ersten PS4-Keynote. Neben dem neuen Share-Button verfügt der "DualShock 4"-Controller zusätzlich über ein kleines Touchpad, das die Bedienung deutlich erleichtern bzw. verbessern soll. Darüber hinaus unterstützt er ab sofort die Bewegungssteuerung "Move".

>>>Nachlesen: Xbox ONE vs. PS4 vs. Wii U

Ausstattung wie im Highend-PC
Die Playstation 4 bekommt die bekannte x86-Prozessorentechnik aus dem PC. "Aber hochgezüchtet", wie Chefentwickler Mark Cerny bereits im Februar sagte. Der Vorgänger Playstation 3 basierte dagegen auf einer speziellen Chiparchitektur. Der Schwenk zur Standardtechnik soll es den Entwicklern erleichtern, Spiele zu entwerfen. Neben dem eigens entwickelten Chip mit acht x86-Kernen (64 bit) kommt auch ein neuer Grafikprozessor (GPU) zum Einsatz. Die neue GPU enthält ein Unified Array aus 18 Compute Units, die gemeinsam eine Rechenleistung von 1,84 Teraflops erreichen. Diese Rechenleistung kann frei für Grafikberechnungen, Simulationsaufgaben oder eine Mischung aus beidem verwendet werden. Darüber hinaus verfügt die PS4 über eine Systemspeicherkapazität von 8 GB (RAM), auf die CPU und GPU gemeinsam Zugriff haben. Ein Blu-ray-Laufwerk und USB 3.0-Anschlüsse sind ebenfalls mit an Bord. Insgesamt liegen die PS4 und die neue Xbox ONE nun in etwa gleich auf.

Games und Inhalte
Mit exklusiven Spieletiteln wie "The Order 1886", "Killzone", "Second Son", "Driveclub" oder "Knack" will Sony die Fangemeinde für die neue Konsole gewinnen. In Los Angeles gewährte das Unternehmen einen ersten Blick auf das neue Gerät. Die Playstation 4 kann mit ihrem neuen Design ebenfalls wie ihre Vorgängerin flach oder hochkant aufgestellt werden. Nähere technische Details nannte Sony aber zunächst nicht.

Sony setzt bei der Playstation 4 stark auf Medieninhalte aus dem eigenen Haus. Sony Pictures werde ein neues Film-Angebot exklusiv für die Playstation 4 aufbauen, kündigte Michael Lynton, Chef von Sony Corporation und Sony Pictures Entertainment an. Sony Pictures werde alles dafür tun, um die neue Konsole zum Erfolg zu führen.

Fotos von der ersten Xbox ONE -Präsentation (Mai):

Diashow: Fotos von der Xbox ONE-Präsentation

Beim Design setzt der IT-Riese auf Reduziertheit. Die Xbox ONE wirkt betont schlicht. Kein Wunder, schließlich soll sie eine Art Multimedia-Zentrale im Wohnzimmer werden.

Den Controller hat Microsoft ebenfalls verbessert. Er arbeitet nun mit Kinect zusammen und bietet laut den Entwicklern 40 wichtige Neuerungen.

Mit der Xbox One beginne eine neue Generation in den Wohnzimmern, sagte Xbox-Chef Don Mattrick.

Die Nachfolgerin der rund acht Jahre alten Xbox 360 setzt nämlich neben dem Spielen verstärkt auf multimediale Fernseh-Unterhaltung.

Kinect nimmt nun Videos in FullHD auf, hat einen größeren Blickwinkel, kann dank Infrarotsensoren selbst bei Dunkelheit "sehen" und verfügt darüber hinaus über vier extrem sensible Mikrofone.

Microsoft und Publisher wie EA oder Activison kündigten auch gleich mehrere neue Spiele für die Xbox ONE an. Zu den Highlights der gezeigten Spiele zählten FIFA 14, UFC, NBA Live, Madden NFL...

...Forza 5, Quantum Break und Call of Duty Ghosts. Laut Microsoft kommen im ersten Jahr 15 exklusive Xbox ONE-Titel in den Handel. Acht davon sind völlige Neuentwicklungen.

Auf die TV-Integration legt Microsoft besonders großen Wert. U.a. wurde eine exklusive Fernsehserie zum Blockbuster-Game HALO angekündigt. Hier holte man sich sogar Star-Regisseur Steven Spielberg mit ins Boot.

Wenn Sie weiterklicken, finden Sie weitere Fotos von der Keynote.

Fotos von der Xbox One-Präsentation auf der E3:

Diashow: Fotos: Xbox One Vorstellung auf der E3

Phil Spencer, Vizepräsident des Microsoft Game Studios, verdündete auf der E3 den Starttermin der neuen Xbox One.

Neben exklusiven Titeln wie Forza Motorsport oder...

...Halo, wurden auch andere Blockbuster...

...wie Battlefield 4 (von EA) angekündigt.

Die Xbox One bietet neben der bewährten Bewegungssteuerung Kinect, die deutlich aufgerüstet wurde, auch jede Menge Rechenleistung. Das kostet dann aber auch mindesetens 499 Euro.

Wie man hier sieht (Metal Gear Solid V: The Phantom Pain), ist die Grafik wirklich beeindruckend. Dies gilt...

...eigentlich für alle gezeigten Spiele (hier: Ryse: Son of Rome)

Fotos von der (ersten) PS4-Keynote:

Diashow: Fotos von Sonys PS4-Keynote (Februar)

Wie vermutet wird die neue Konsole als PlayStation 4 in den Handel kommen.

Der neue Controller unterstützt die Bewegungssteuerung Move.

Zusätzlich verfügt der "DualShock 4"-Controller über ein kleines Touchpad, das die Bedienung deutlich erleichtern bzw. verbessern soll.

Die Konsole selbst wurde nicht gezeigt. Hier ist das finale Design offenbar noch nicht fertig.

Dafür wurden einige interessante Funktionen und jede Menge neue Spiele angekündigt.

Zu den Highlights zählten Diablo III, Killzone,...

...Watch Dogs und ein innovatives Rennspiel.

Neben den Sony-eigenen Spielen wurden auch Games von bekannten externen Publishern wie...

...Blizzard,...

...Ubisoft,...

...Activision oder...

...Capcom vorgeführt.

 

VIDEO TOP-GEKLICKT: Vorschau: Sony zeigt Playstation 4



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten