Nicht öffnen! Achtung vor dieser E-Mail

Virus statt Update

Nicht öffnen! Achtung vor dieser E-Mail

Hacker machen sich die Panik aufgrund der Chip-Lücke zunutze.

Seit dem Bekanntwerden der gravierenden Sicherheitslücke in Prozessoren ist die Tech-Welt in Aufruhr. Über die beiden Schwachstellen "Spectre" und "Meltdown" können nahezu alle Geräte (Computer, Tablets und Smartphones) gehackt werden. Einzige Möglichkeit sich zu schützen, sind aktuelle Software-Updates. Aber auch diese sorgen - wie berichtet - häufig für Probleme.

>>>Nachlesen:  Chip-Lücke: Mega-Probleme nach Updates

Hacker gaukeln Sicherheits-Update vom BSI vor

Und nun kommt ein weiteres Problem hinzu. Hacker nutzen die Verunsicherung der Nutzer jetzt nämlich auf eine besonders fiese Art und Weise aus. Konkret verschicken die Cyberkriminellen eine E-Mail mit dem Betreff „Kritische Sicherheitslücke  -Wichtiges Update“, bei denen das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) als Absender vorgegaukelt wird. In der Nachricht selbst, werden die Empfänger aufgefordert, ein Sicherheits-Update durchzuführen, um ihren Computer vor der Lücke zu schützen. Dafür soll man auf einen Link klicken.

>>>Nachlesen:  Chip-Lücke: Hacker nutzen "Meltdown" aus

Nicht öffnen!

Doch Vorsicht. Laut einer offiziellen Warnung des BSI handelt es sich dabei um eine fiese Masche. Wer auf den Link klickt, wird nämlich auf eine gefälschte BSI-Seite weitergeleitet. Auf dieser gibt es einen Download-Button, über den die Updates installiert werden sollen. In Wahrheit wird der Computer jedoch mit einer Schadsoftware infiziert. Das BSI warnt deshalb alle Empfänger davor, diese Fake-Mail zu öffnen oder den darin enthaltenen Link anzuklicken.

>>>Nachlesen:  iOS 11.2.2 unbedingt installieren

So sieht die gefälschte Mail aus:

© BSI
Nicht öffnen! Achtung vor dieser E-Mail
× Nicht öffnen! Achtung vor dieser E-Mail

>>>Nachlesen:  Chip-Lücke: Zwei reale Angriffsszenarien



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten