Papst startet jetzt auf Instagram

#Franciscus

Papst startet jetzt auf Instagram

Dem Pontifex reicht sein erfolgreicher Twitter-Account nicht.

Papst Franziskus (79) bekommt nach seinem Erfolg auf Twitter auch einen eigenen Instagram -Account. Am Samstagmittag soll das erste Foto des Pontifex auf der zu Facebook gehörenden Foto-Plattform veröffentlicht werden, wie der Vatikan am Freitag mitteilte.

>>>Nachlesen: Papst mahnt Smartphone-User

Name "Franciscus"
Der 79-Jährige wird unter dem Namen "Franciscus", dem lateinischen Namen für Franziskus, seine Fotos und auch kurze Videos bei Instagram mit den Nutzern in aller Welt teilen. "Instagram wird dabei helfen, ein Pontifikat durch Bilder zu erzählen", erklärte der zuständige Präfekt des Sekretariats für Kommunikation des Vatikans, Dario Vigano.

>>>Nachlesen: Papst wettert gegen Facebook & Co.

Twitter
Der Papst aus Argentinien ist bereits auf Twitter erfolgreich. Nach seinem Amtsantritt im März 2013 hatte er den Account @Pontifex von seinem Vorgänger übernommen und erreicht mittlerweile in neun Sprachen mehr als 25 Millionen Follower. Auch eigene Video-Botschaften veröffentlicht das Kirchenoberhaupt seit einiger Zeit regelmäßig.

 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten