Pokémon Go schlägt sogar Pornos

Absoluter Mega-Hype

Pokémon Go schlägt sogar Pornos

Smartphone-App lässt selbst das begehrteste Internet-Thema hinter sich.

Pokémon Go sorgt weltweit für einen Hype, der selbst Experten und eingefleischte Nintendo-Fans überrascht. Wie groß das Interesse an dem Smartphone-Spiel tatsächlich ist, zeigt auch folgende kuriose Analyse. Mittlerweile hat Pokémon Go in den Google Suchtrends sogar „porn“ als beliebtesten Suchbegriff überholt. Im Chart ist die erfolgreiche Aufholjagd in den letzten sieben Tagen deutlich erkennbar. Die blaue Linie zeigt die Entwicklung des Suchbegriffs „Pokémon Go“, die rote jene von „porn“.

© Screenshot: Google Trends
Pokémon Go schlägt sogar Pornos
× Pokémon Go schlägt sogar Pornos
(c) Google Trends (Beta-Version)

Globales Phänomen

Besonders hervorzuheben ist dabei, dass es sich hier um eine weltweite Auswertung handelt. Das Nintendo-Spiel hat Pornos also nicht nur in den Ländern überholt, in denen es bereits offiziell verfügbar ist, sondern rund um den Globus.

Externer Link

Google-Trends-Analyse

Video zum Thema: Was ist Pokemon Go?
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten