Profi-Zocker (16) cashte 6 Mio. Euro ab

„Dota 2“-Meisterschaft

Profi-Zocker (16) cashte 6 Mio. Euro ab

Teenager braucht dank eSport-Einnahmen keinen Lotto-Sechser.

Mit jenem Wiener Lotto-Spieler, der den 9,7 Millionnen Euro schweren Fünffach-Jackpot alleine geknackt hat, kann der 16-jährige eSport-Profi Sumail Hassan Syed zwar nicht ganz mithalten, doch auch seine Einnahmen der letzten Tage können sich mehr als sehen lassen. Der junge Pakistani hat nämlich unter seinem Spielernamen „Suma1L“ an der größten „Dota 2“-Weltmeisterschaft (in Seattle) teilgenommen und dabei ordentlich abgecasht. Das 5-Mann-Team namens „Evil Geniuses“, dem der Teenager angehört, konnte sich nämlich gegen alle Konkurrenten durchsetzen und so den Sieg für sich verbuchen. Lohn der mehrtägigen Zockerei: Ein Preisgeld von 6 Millionen Euro.

Video von der Siegerehrung (Quelle: YouTube)

Video zum Thema: Profi-Zocker feiert 6 Mio. Euro Gewinn
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Zweiter großer Erfolg
Wie Bloomberg berichtet, hatte Sumail Hassan Syed einen großen Anteil am Sieg seines Teams und zählt nun zu den jüngsten Millionären seines Landes. Der aktuelle Sieg ist bereits der zweite große Erfolg des Teams in diesem Jahr. Anfang des Jahres konnten die fünf Zocker auch die asiatische Dota-2-Meisterschaft gewinnen. Dabei streiften sie mal eben rund eine Million Euro ein. Damals war der Pakistani sogar erst 15 Jahre alt.

Extrem populär
Folgendes Foto (vom 8. August 2015) macht deutlich, wie populär eSport-Turniere sind. Bei der Dota-2-WM in Seattle gab es bei jedem Wettkampf tausende Zuseher. Im Finale platzte die riesige Halle fast aus ihren Nähten:

© Reuters
Profi-Zocker (16) cashte 6 Mio. Euro ab

Bild: (c) Reuters
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten