Samsung mit größtem Quartalsgewinn seit 2018

Geschäft brummt

Samsung mit größtem Quartalsgewinn seit 2018

Beim südkoreanischen Technik-Giganten brummt das Geschäft.  

Samsung  beweist, dass in Zeiten der Corona-Pandemie nicht nur die US-Tech-Giganten für  absolute Höhenflüge  gut sind. Der südkoreanische IT-Riese meldete für den Zeitraum April bis Juni seinen größten Quartalsgewinn seit 2018. Der weltweit führende Hersteller von Speicherchips und  Smartphones  verzeichnete im zweiten Quartal einen Anstieg des Betriebsgewinns um 54 Prozent auf 12,6 Billionen Won (9,24 Mrd. Euro), verglichen mit 8,1 Billionen Won im Vorjahr.

Gründe für den Rekord

Samsung erklärte, das Ergebnis sei durch die hohen Preise für Speicherchips und die unerwartet hohe Nachfrage von Herstellern von Unterhaltungselektronik und Kunden von Datenzentren begünstigt worden. Die Gewinne der Mobilfunksparte seien im Vergleich zum Vorquartal aufgrund der Chip-Knappheit infolge der Produktionsunterbrechungen im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie gesunken.

Der Nettogewinn stieg um 73 Prozent auf 9,6 Billionen Won, der Umsatz kletterte um 20 Prozent auf 63,7 Billionen Won.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten