Schock-Video: Frau stirbt wegen Handy

Zweifache Mutter

Schock-Video: Frau stirbt wegen Handy

Vertiefung auf ihr Smartphone kostet einer 28-Jährigen das Leben.

Nun hat sich einmal mehr gezeigt, dass die Ablenkung durch Smartphones extrem gefährlich sein kann. In den letzten Jahren kam es immer wieder zu Unfällen und Verletzungen, weil Nutzer zu stark auf ihr Handy fixiert waren. Sie laufen dabei unbedacht über die Straße oder schlendern ohne den Blick nach vorne zu richten durch Fußgängerzonen, auf Fahrradwegen oder Bahnhöfen. Und genau so etwas hat nun einer jungen Frau in China das Leben gekostet.

In Fluss gestürzt
Chinesische Behörden haben nun ein Video veröffentlicht, dass eine 28-jährige Chinesin zeigt, die neben einem Fluss spazieren geht und dabei auf ihr Smartphone starrt. Dabei ist sie so auf das Gerät fixiert, dass sie gar nicht bemerkt, dass sie vom Weg abkommt. Die zweifache Mutter stolpert, fällt ins Wasser und stirbt.

Video zum Thema: Wegen Handy: Frau ertrunken!

Vermisstenanzeige
Zunächst blieb der Vorfall unentdeckt. Doch als die Frau am Abend nicht nachhause kam, meldete ihr Mann sie als vermisst. Am darauf folgenden Tag wurde ihre Leiche in dem Fluss gefunden. Die Auswertung der Kameras brachte dann auch die Ursache ans Licht.

>>>Nachlesen: 2015 mehr Tote wegen Selfies als durch Haie



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten