Shimon Peres (88) rappt jetzt auf Facebook

Video ist Hit im Internet

Shimon Peres (88) rappt jetzt auf Facebook

88-jähriger Friedensnobelpreisträger entdeckt seine musikalische Ader.

Israels Präsident Shimon Peres ist zwar schon 88 Jahre alt, zeigt aber, dass er bei aktuellen Social Media-Plattformen noch immer mitmischt. So startete der Friedensnobelpreisträger unlängst eine eigene Facebook-Seite. An deren Entwicklung soll sogar Facebook-Chef Mark Zuckerberg persönlich mitgewirkt haben. Peres will mit dem Social Media-Auftritt verstärkt junge Menschen für seine Anliegen begeistern.

Rapp-Video als Internet-Hit
Passend dazu postete er ein erstes Kommentar, in dem es heißt, dass seine Seite für all jene gedacht sei, die vom Frieden träumen und an diesen glauben. Mehr Aufmerksamkeit erreicht er jedoch mit einem Video, welches ebenfalls auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht wurde. Darin tritt er nämlich als Rapper in Erscheinung. Sein Song heißt "Be my Friends for Peace" (Seid meine Freunde für den Frieden), zeigt Peres bei Begegnungen mit Staatsoberhäupten wie Barack Obama, oder Angela Merkel und hat sich im Internet innheralb kürzester Zeit zum absoluten Renner entwickelt:

Noch mehr Infos über das Social Network finden Sie in unserem Facebook-Channel.

Fotos aus dem Facebook-Hauptquartier :

Diashow: Fotos aus dem neuen Facebook-Hauptquartier

Vor dem neuen Hauptquartier zeigt ein überdimensionaler "Gefällt mir-Button" wer hier angesiedelt ist.

Innen sieht man gleich, dass um Mark Zuckerberg ein regelrechter Personenkult herrscht - der Chef ist allgegenwärtig.

Dieser Automat gibt keinen Kaffee oder Snack aus. Hier können sich die Mitarbeiter Computer-Zubehör wie eine neue Maus oder Tastatur holen.

Gemütliche Ecken dienen zur Erholung.

Für schwierige Aufgaben steht immer ein Superman-Kostüm bereit.

Das bekannte Logo zieht sich in unterschiedlichsten Formen und Farben durch das gesamte Gebäude.

So sieht für viele der Arbeitsalltag aus.

Kunst spielt eine große Rolle. Das wird anhand...

...dieses Graffiti besonders gut sichtbar.

Faschings-Deko sorgt für gute Stimmung.

Auf dieser Wand können die Mitarbeiter...

...ihre Kreativität zum Ausdruck bringen.

So bleiben die Mitarbeiter stets auf dem Laufendem.

Ein Blick in eine der Kantinen.

Die Empfangshalle ist modern eingerichtet und Licht durchflutet.

Ob sich hinter dieser Tür tatsächlich die eigene "Hacker-Abteilung" befindet?

Insgesamt hat Facebook mehrere Tausend Mitarbeiter.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten