Genialer Trick: So klont man WhatsApp

Praktische Funktion

Genialer Trick: So klont man WhatsApp

Kniff ermöglicht, Einschränkung des Messenger-Dienstes zu umgehen.

WhatsApp hat mittlerweile fast 1,5 Milliarden Nutzer. Viele davon besitzen ein Dual-SIM-Gerät inklusive zwei SIM-Karten und verfügen somit über zwei Handynummern. Dennoch ist es eigentlich nicht möglich, den Messenger-Dienst auf einem Smartphone mit zwei unterschiedlichen Telefonnummern zu verwenden. Den Messenger-Dienst kann man auf einem Handy nämlich nur einmal installieren. Doch es gibt einen Trick, mit dem man den WhatsApp quasi klonen kann. 

>>>Nachlesen:  Auf diesen Handys funktioniert WhatsApp bald nicht mehr

„Dual-Messenger“-Funktion

Damit man WhatsApp klonen kann, muss man – sollte das nicht ohnehin bereits erledigt sein - WhatsApp am Smartphone installieren und sich mit einer Handynummer registrieren. Auf vielen Android-Smartphones ist mittlerweile das Klonen von Apps möglich. Wichtig: Dazu benötigt man aber die aktuelle Android-Version 8 „Oreo“. Zu beliebten Geräten die die sogenannte „Dual-Messenger“-Funktion unterstützen zählen u.a. die Samsung-Modelle Galaxy S9/S9+, S8/S8+, A6/A6+ oder J5 und J7. 

© oe24.at/digital
Genialer Trick: So klont man WhatsApp
× Genialer Trick: So klont man WhatsApp

So kann man WhatsApp klonen 

Um den „Dual-Messenger“ zu aktivieren, muss man nur in die Einstellungen gehen und dort den Punkt „Erweiterte Funktionen“ auswählen. Hier gibt es den Unterpunkt „Dual Messenger“. Wählt man hier nun WhatsApp aus, wird die App „geklont“. Sobald die „Klon“-Version installiert ist, kann man diese mit der zweiten Handynummer einrichten. So kann man WhatsApp auf einem Smartphone mit zwei unterschiedlichen Telefonnummern nutzen. Damit es zu keinen Verwechslungen kommt, verfügt WhatsApp 2 über ein eigenständiges Logo mit orangefarbenem Zusatzzeichen: 

© oe24.at/digital
Genialer Trick: So klont man WhatsApp
× Genialer Trick: So klont man WhatsApp

Fazit

Für alle User, die den Dienst mit zwei Nummern nutzen, bisher aber dafür zwei Smartphones verwenden mussten, ist das Klonen von WhatsApp mit Sicherheit der derzeit beste Trick. 

>>>Nachlesen:  WhatsApp: Weitergeleitet-Antzeige spaltet die User

>>>Nachlesen:  WhatsApp: Geniale Funktion für Sprachnachrichten

Diashow: WhatsApp: Neue Funktion für Sprachnachrichten

Wer bei WhatsApp bisher eine Sprachnachricht aufnehmen und verschicken wollte, musste das...

...Mikrofon-Symbol gedrückt halten. Bei längeren Nachrichten konnte das durchaus mühsam werden. Doch damit ist nun Schluss. Ab sofort....

...reicht es, das Mikrofon-Symbol nach oben zu wischen. So wird die Aufnahme fixiert. Die Nachricht wird nun weiter aufgenommen, obwohl...

...man den Finger nicht mehr gedrückt hält. Das ist wirklich sehr praktisch.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten