iOS-14-Leak: Apple erfindet QR-Code neu

Revolutionäre "Gobi"-App

iOS-14-Leak: Apple erfindet QR-Code neu

iPhone-Nutzern könnten künftig automatisch passende Inhalte und Angebote angezeigt werden.

Anfang März ist Apple aus Versehen eine frühe Beta-Version von iOS 14 ins Netz gerutscht. Gleich zu Beginn gab das geleakte iPhone-Betriebssystem  zahlreiche interessante Neuerungen  preis – unter anderem einen neuen Home-Screen für die Apple-Smartphones. Nun wurden erneut neue Informationen vom iOS-13-Nachfolger, der  am 22. Juni präsentiert wird , veröffentlicht.

© Josh Constines

Völlig neue "Gobi"-App

Konkret hat nun Josh Constines neue Entdeckungen in iOS 14 gemacht. Am spektakulärsten sind dabei die Erkenntnisse zu einer neuen App namens „Gobi“, deren Icon im Quellcode bereits enthalten ist. Für was die Anwendung genau gut sein wird, steht noch nicht fest. Sie dürfte aber mit Apples Augmented Reality (AR) Offensive zusammenhängen, die im kommenden Jahr mit der smarten Brille ( Apple Glasses ) ihren vorläufigen Höhepunkt finden soll.

© Josh Constines

Apple erfindet QR-Codes neu

Im Dateisystem der neuen Gobi-App ist Constines auf eine ziemlich spektakuläre Neuheit gestoßen. Diese lässt vermuten, dass Apple den QR-Code neu erfinden möchte. Neben herkömmlichen QR-Cordes (z.B. für Starbucks) versteckt sich in der App nämlich auch ein völlig neues Format, das es bisher nur bei Apple gibt. Es setzt auf in Kreisform angeordnete bunte Zapfen. Einer dieser neuen QR-Codes wird als „Cosmic“ bezeichnet, für den zweiten gibt es noch keinen Namen.

>>>Nachlesen:  Apple zeigt iOS 14 am 22. Juni

Auch mit GPS-Daten verknüpft

Am naheliegendsten scheint, dass die neuen QR-Codes für Online-Kauf-Inhalte von Apple-Angeboten (Filme, Serien, Musik, etc.) gedacht sind. Neben dem neuen Format finden sich in der Gobi-App auch noch Dateien mit GPS-Koordinaten. So könnten iPhone-Nutzern künftig auch automatisch zu ihrem aktuellen Standort passende Shopping-Angebote oder AR-Inhalte angezeigt werden.

>>>Nachlesen:  iOS-14-Leak: iPhone bekommt neuen Homescreen

Gobi-App im Video

Josh Constines hat seine neuen iOS-14-Fundstücke in einem Video zusammengefasst. Richtig schlau wird man daraus jedoch nicht. Vielleicht verrät Apple ja im Juni im Rahmen seiner Entwicklerkonferenz WWDC 2020 mehr dazu.

>>>Nachlesen:  Smarte Brille -   Apple droht größter Leak aller Zeiten

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten