WhatsApp Web jetzt auch fürs iPhone

Browser-Version

WhatsApp Web jetzt auch fürs iPhone

Nun können auch iOS-User den Messenger am Computer nutzen. 

Kurz nachdem WhatsApp ein großes Update für iPhone-Nutzer veröffentlicht hat, gibt es für iPhone-Besitzer bereits die nächste Neuerung. Ab sofort können auch sie den Messenger über den Browser verwenden. Für Android ist WhatsApp Web bereits vor einigen Monaten gestartet.

>>>Nachlesen: WhatsApp am iPhone fast völlig neu

Freischaltung bereits angelaufen
Am Mittwochabend (Ortszeit) begann das zu Facebook gehörende Unternehmen damit, die Funktion für Geräte mit dem Apple-Betriebssystem iOS freizuschalten. Seither berichten zahlreiche iPhone-User in diversen Foren, dass der Dienst bei ihnen bereits freigeschaltet wurde. Sobald das der Fall ist, erscheint in den „Einstellungen“ der zusätzliche Menüpunkt „WhatsApp Web“.

© WhatsApp
WhatsApp Web jetzt auch fürs iPhone
× WhatsApp Web jetzt auch fürs iPhone

Sobald die Funktion freigeschaltet wurde, erscheint bei den Einstellungen ein neuer Unterpunkt.

Auch auf der WhatsApp-Webseite wird das iPhone mittlerweile aufgelistet. Dort heißt es aber auch, dass man die neueste WhatsApp-Version auf seinem Gerät installiert haben muss. Nur für diese wird die Browser-Funktion nach und nach freigeschaltet. Da der Messenger über 800 Millionen aktive Nutzer hat, unter den zahlreiche iPhone-Besitzer sind, wird es wohl noch eine Weile dauern, bis die Web-Version auf allen Geräten freigeschaltet ist.

>>>Nachlesen: WhatsApp Web jetzt auch für Firefox

So funktioniert´s
Wer WhatsApp am PC nutzen will, muss über den Browser die Seite https://web.whatsapp.com aufrufen. Dann öffnet sich eine Homepage auf der ein Quellcode eingeblendet wird. Wenn man diesen mit dem Smartphone scannt, verbindet sich die WhatsApp-Anwendung des Smartphones automatisch mit der Web-Version. Dann kann man auch vom Browser aus chatten. Denn dieser spiegelt alle Chats und Nachrichten vom mobilen Gerät. Es ist aber weiterhin notwendig, dass das Smartphone mit dem Internet verbunden ist, während man WhatsApp am PC nutzt. Die Nachrichten kommen nämlich zuerst aufs Handy und werden erst dann auf die Web-Version weitergeleitet.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten