Windows-Chef skatet auf Surface-Tablet

Coole Aktion

Windows-Chef skatet auf Surface-Tablet

Top-Manager rüstet das neue Microsoft-Tablet zum Skateboard um.

Microsoft rührt kurz vor dem Start seiner Surface-Tablets die Werbetrommel. So wurde am Dienstag der erste offizielle Werbespot veröffentlicht , seit Mittwoch sind die Windows 8-Tablets (ab 479 Euro) vorbestellbar und nun bringt sogar Microsofts Windows-Chef, Steven Sinofksy, die Touch-Computer mit einer coolen Aktion (kostenlos) in die Schlagzeilen. Um das zu erreichen, rüstete er ein Surface-Tablet zum Skateboard um.

Gorilla Glass 2 und Magnesium-Gehäuse
Wie Engadget berichtet, will der Top-Manager mit seiner Aktion die Robustheit der Geräte unter Beweis stellen. Microsoft hat bei den Materialien nämlich keine Kosten gescheut. So wird das Display vom besonders stabilen Gorilla Glass 2 geschützt und das Gehäuse selbst besteht aus hochfestem Magnesium. Sinofsky fixierte an der Unterseite eines Surface-Tablets Skatboard-Achsen und Räder. Danach drehte er noch einige Runden. Wie die Beweisfotos auf Sinofskys Twitter-Account zeigen, haben Fahrer und Tablet die Aktion unbeschadet überstanden. Die Mission ist also geglückt.

iPad Mini-Ablenkung
Die Aktion ist ein kluger Schachzug. Denn als bekannt wurde, dass Apple sein iPad Mini am 23. Oktober präsentieren wird, drohten die Surface-Tabelts, die am 26. Oktober starten, etwas in den Hintergrund zu rutschen.

Werbespot zu den Surface-Tablets

Fotos von den Surface-Tablets

Diashow: Fotos vom Microsoft-Tablet "Surface"

Fotos vom Microsoft-Tablet "Surface"

×
    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten